CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Lufthansa Aktie – Woher kommen die Schwierigkeiten?

Sind die Kursverluste in der Lufthansa Aktie übertrieben? Immerhin erwartet das Unternehmen einen Gewinn.

Vor fast genau einem Jahr notierten die Aktien der Deutsche Lufthansa AG bei knapp €30 je Anteilsschein. Dies entspricht nahezu dem doppelten Wert von heute. Die Aussichten konnten damals nicht besser sein, nachdem der größte deutsche Konkurrent Air Berlin in die Insolvenz schlitterte. Es gelang dem Unternehmen sich einen Großteil der Flugzeuge von Air Berlin zu sichern und unter seiner eigenen Marke „Eurowings“ weiterzuführen. Ein abnehmender Preisdruck und eine weitere mögliche Konsolidierung der Luftfahrtbranche sorgten für eine Euphorie bei den Anleger und ein zuversichtliches Management. Letztendlich muss man festhalten, dass dem Management keine einschneidende Fehler vorzuwerfen sind. Das Langstreckengeschäft läuft gut, jedoch ist der Preiskampf im Europageschäft (Kurzstrecke) stärker als von der Konzernspitze erwartet.

Gewinn weiterhin auf einem sehr hohen Niveau

Die Gewinnprognose für das Jahr 2019 musste abermals angepasst und nach unten korrigiert werden. Der Gewinn (EBIT) soll nun im Bereich von €2 Milliarden - €2,4 Milliarden liegen. Zusätzlich habe die Gesellschaft eine Rückstellung in Höhe von €340 Millionen für etwaige Steuerrückzahlungen gebildet. Die Aktien stehen nach der Meldung stark unter Druck. Mit einem Tagesminus von über 10% bilden sie das absolute Schlusslicht am heutigen Handel.

Charttechnik:

Nachdem vertikalen Anstieg in das Januarhoch 2018, ging die Deutsche Lufthansa AG in eine ebenso steile Korrektur. Der Bereich €15,20-15,40 definiert die Hochpunkte des Jahres 2016,welche damals eine Widerstandzone bildeten und nun eine Unterstützung definieren könnten. Im RSI zeigen sich aktuell leichte Divergenzen zum Kursgeschehen. Ein Ende der Korrektur würde sich erst mit einem Anstieg über € 23,70 andeuten.

Deutsche Lufthansa Aktie auf Wochenbasis

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.