Nasdaq 100: Neuen Kursgipfel erklommen

16.07.2018 – 11:10 Uhr (Werbemitteilung): Es ist vollbracht. Der Nasdaq 100 konnte Ende der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch markieren. 

bg_us_trader_1486539
Quelle: Bloomberg

Die bisherige Bestmarke bei 7.334 Punkten von Ende Juni dieses Jahres leistete keinen nennenswerten Widerstand und wurde überwunden. Das nächste Etappenziel liegt im Tageschart bei 7.580 Zählern. Hierbei wurde anhand der Fibonacci-Mehode die letzte Korrektur von Ende Juni bis Anfang Juli berücksichtigt.

Die Reise gen Norden könnte weiter gehen. Der Relative-Stärke-Index (RSI) signalisiert zurzeit noch keine Überhitzung. Zudem hat sich der MACD zuletzt weiter von der Nulllinie nach oben entfernt, was für eine anhaltende Trendstärke spricht.

Das übersprungene und einstige Allzeithoch bei 7.334 Punkten dient dem Nasdaq 100 nun als Unterstützung. Des Weiteren gibt es Rückendeckung von dem Zwischenhoch bei 7.186 Zählern. 

Nasdaq 100 auf Tagesbasis

Nasdaq_071618
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschliesslich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden