CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

DAX: Abwarten und Tee trinken

29.01.2019 - 11:11 Uhr (Werbemitteilung): Der deutsche Leitindex lässt zu Beginn des europäischen Handels leicht nach. Die psychologische Marke von 11.000 Punkten bleibt dennoch in Bullenhand.

Die Neverending Stories Brexit und Handelskonflikt bleiben große Unsicherheitsfaktoren für die Märkte, weil keine Lösungen in Sicht sind, die eine Einpreisung rechtfertigen könnten. Die aktuelle Berichtssaison könnte zusätzlich die Konjunktursorgen anfachen, wenn die Unternehmenszahlen enttäuschen. Aktienmärkte stehen damit zu Beginn des Jahres unter keinem guten Stern.

Das Brokerhaus taxiert zur Stunde den DAX auf 11.202 Zähler. Damit liegt der deutsche Leitindex mit 0,08 Prozent leicht im Minus. Solang die 11.000 Punktemarke nicht preisgegeben wird, bleibt der Kurs weiter in seinem bullischen Trend.

Erwartete Schwankungsbreite auf Basis des VDAX-New

Ein Maß für die Angst im Markt ist der VDAX-New. Der Volatilitätsindex gilt als eine Art Angstbarometer für den Markt. Auf Basis des VDAX kann die Schwankungsbreite des deutschen Aktienindex ermittelt werden. Für heute wurde eine Schwankungsbreite im DAX von 104,39 Punkten erwartet. Die aktuell erwartete tägliche Schwankungsbreite des DAX auf Basis des VDAX, bildet derzeit mit charttechnischen Indikatoren kurzfristig auch die Widerstands- und Unterstützungszonen für den DAX.

Mittleres Keltner-Band stützt vorläufig DAX

Bei rund 11.200 Punkte befindet sich derzeit eine kurzfristige Unterstützung. In den letzten Stunden konnte der DAX, das mittlere Keltner-Band nicht überwinden. Gelingt eine Abwehr, könnte der DAX im heutigen Handel nochmals einen Angriff auf den Pivotpunkt bei 11.222 Zähler wagen. Ein Fall tiefer könnte den Kurs rasch zur bedeutenden Unterstützung bei 11.105 Punkte bringen. Hier fallen die DAX-Untergrenze auf Basis des VDAX, untere Keltner-Band und der 50-Perioden-EMA zusammen.

DAX auf Vierstundenbasis

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Sie sehen eine Handelschance?

Ergreifen Sie sie. Handeln Sie auf unserer preisgekrönten Plattform auf mehr als 17 000 Märkten. Mit engen Spreads auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.