CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Goldpreis – Schwacher Dollar, hoher Goldpreis?

2019 war ein gutes Jahr für den Goldpreis. Aktuell stockt die Entwicklung. Was könnten die Treiber für den Goldpreis im kommenden Jahr sein?

Im kommenden Jahr könnten der US-Dollar und ein gleichzeitiger Inflationsschub im gesamten Rohstoffsektor die entscheidenden Treiber für den Edelmetallmarkt sein.

Zinspolitik der US-Notenbank könnte den US-Dollar belasten

Das kommende Jahr wird in Bezug auf den US-Dollar äußerst interessant .Die Tendenz ist aktuell dahin zu deuten, dass es zu einer Dollarschwäche kommen könnte. In den vergangenen Monaten senkte die US-Notenbank ihren Leitzins 3 Mal um 0,25% auf 1,50% - 1,75% . Was jedoch hervorgehoben werden muss ist, dass die Notenbank ihre Bilanz wieder ausweitet. Über den „Repo Mechanismus“ schuf die Fed 425 Milliarden Dollar an frischem Geld. Im Interbankenmarkt scheint eine Liquiditätsklemme zu herrschen, die die Fed versucht zu beheben.

Fed-Vorsitzender Jerome Powell erklärte ausdrücklich, dass „die US-Notenbank den Kauf von kurzfristigen, kuponhaltigen Schatzanleihen in Betracht ziehen würde, wenn sich die Gegebenheiten ändern und ihre Zinspolitik behindert."

Die Fed kann es nennen, wie sie will, aber Gelddrucken bleibt Gelddrucken. In diesem Fall wäre dies negativ für den US-Dollar.

Dollar klammert sich an Unterstützung

Derzeit ist es ruhig am Währungsmarkt. Auffällig ist jedoch, dass einige Rohstoffe bereist angesprungen sind und deutlich gestiegen sind.

Rohstoffe - als materielle Vermögenswerte, scheinen aktuell eine mögliche Dollarschwäche zu antizipieren. Die Entwicklungen sollten beobachtet werden.

Im CRB-Rohstoffindex, ein Index der die Entwicklung von 19 Rohstoffen (unter anderem Gold, Silber, Platin, Palladium, Kupfer, Öl, Erdgas, Kaffee, Mais, Baumwolle, Weizen, Rinder und magere Schweine) misst, kam es in den vergangen Tagen zum Durchbruch einer Abwärtstrendlinie. Diese Beobachtung ist zunächst äußerst subjektiv, sollte diese aber Bestand haben, wäre das für den Rohstoffmarkt bullish zu sehen.

Nach einigen Jahren, in denen sich Angebot und Nachfrage in etwa im Gleichgewicht befunden haben bzw. Das Angebot die Nachfrage überstieg könnte der Deal zwischen den USA und China das weltweite Wirtschaftswachstum ankurbeln. Die stetig wachsende Weltbevölkerung ist ebenfalls eine Voraussetzung für die nächste Hausse bei den natürlichen Rohstoffen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.