EUR/TRY (Euro Lira) – Der Euro als Sicherheitswährung in dieser Woche

Der Euro schießt in dieser Woche massiv nach oben gegenüber dem US-Dollar und vielen anderen Währungen. Heute Nachmittag kommt es jedoch zu Gewinnmitnahmen. War dies der Anfang oder das Ende des Anstieges?

Gegenüber den Rohstoffwährungen (Kanada und Australien) kann der Euro in dieser Woche massiv zulegen. Auch gegen die osteuropäischen Währungen wie türkische Lira, ungarischer Forint und russischer Rubel kann der Euro zulegen. Negativ für die türkische Lira war auch der gestrige Angriff auf eine Militärbasis mit zahlreichen Toten.

Angriff auf türkische Armee

Die Türkei berichtete gestern, dass mindestens 22 ihrer in der Provinz Idlib stationierten Soldaten bei Luftangriffen der syrischen Regierungstruppen getötet wurden.

Die Spannungen in der nördlichen syrischen Provinz entbrannten, nachdem Ankara damit begonnen hatte, Truppen nach Idlib zu entsenden, um die Offensive der Streitkräfte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und seiner Verbündeten zu stoppen.

Nach dem Angriff rief der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einer Dringlichkeitssitzung mit hochrangigen Sicherheitskräften auf. Zuvor hatte der Führer damit gedroht, dass eine weitere Militäroperation in Syrien nur eine „Frage der Zeit" sei. Ankara sei „entschlossen, jeden Preis zu zahlen, um die Sicherheit sowohl in Idlib als auch in der Türkei zu gewährleisten".

Der Sprecher der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung, Omer Celik, sprach den Familien der bei dem Luftangriff getöteten und verletzten türkischen Truppen sein Beileid aus. Die Türkei schwört Vergeltung nach dem Angriff auf die Idlib

EUR/TRY Kurs Chart

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Beginnen Sie noch heute mit dem Forex-Trading

Finden Sie Gelegenheiten auf dem am meisten gehandelten – und volatilsten – Finanzmarkt der Welt

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten bei EUR/USD
  • Führen Sie Analysen mit eindeutigen und schnellen Charts durch
  • Wo immer Sie auch gerade sind – spekulieren Sie mit unseren intuitiven mobilen Apps

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.