Dow Jones – Der Börsenverlauf im Wahljahr

Im November kommt es zum Duell zwischen dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump und dem noch zu bestimmenden Herausforderer der Demokraten, um das Präsidialamt. Bernie Sanders scheint derzeit hier die Nase vor zu haben.

Dow Jones Kurs

Seit 1901 gab es 29 Präsidentschaftswahlen in den USA. Wenn sich die aktuell regierende Partei bei den Wahlen durchsetzte und ihren Kandidaten zum Wahlsieg verhalf (17 Mal der Fall) stieg der Dow Jones Index in den 5 Folgemonaten nach der Wahl um durchschnittlich 1,5%. Im Gegensatz dazu steht ein durchschnittlicher Verlust von 4% über denselben Zeitraum zu buche, wenn der regierende Präsident abgewählt wurde.

Wahljahre zählen im 4jährigen Präsidentschaftszyklus zu den guten Börsenjahren. Seit 1896 gab es nur 6 Wahljahre (Ereignisse) die einen negativen Verlauf von über 5% hinlegten. Die regierende Partei verlor dabei 5 von den 6 Wahlen ( Ereignissen). Dazu zählen die Jahre 1920,1932,1960, 2000 und 2008. Jedoch war dies immer nach der zweiten Amtszeit der jeweiligen Partei der Fall.

Wenn der amtierende Präsident erneut bei den Wahlen kandidiert hat, verschaffte es den Börsen einen noch größeren Schub. Seit 1949 weißt der Dow Jones Index eine durchschnittliche Performance von 10,1% , wenn der jeweilige amtierende Präsident sich zur Wiederwahl gestellt hatte.

Wer eine Wahlprognose tätigen will, sollte sich den kommenden Zeitraum vom 31.Juli bis zum 31 Oktober genauer ansehen. Der Börsen- und Politikbeobachten Sam Stovall ist hierbei folgendes aufgefallen. Ist die Performance der Börsen im genannten Zeitraum positiv, sollte der amtierende Präsident gewinnen. Dies war in den letzten 13 Wahljahren 11 Mal der Fall. Eine 85% Wahrscheinlichkeit seit 1936. Verluste in diesem Zeitraum ließen die jeweils andere Partei gewinnen. 7 von 8 Fällen ließen dazu beobachten.

Grundsätzlich versucht der amtierende Präsident mit allen Mittel die Wahl für sich zu gewinnen. Wahlgeschenke wie Steuersenkungen, erhöhte Staatsausgaben und andere manipulative „Geschenke“ werden dem Wahlvolk angeboten, um ihre Stimme zu erhalten. Ein spannender Herbst lässt sich bereits jetzt Mitte Februar ankündigen.

Dow Jones Chart

Im November 2000, als der Dow Jones Index bei knapp 10.500 Punkte notierte, erschien das Buch „Dow 36.000: Die neue Strategie, um vom bevorstehenden Anstieg des Aktienmarktes zu profitieren“. Das Buch und das kurz darauf eintretende Top am Aktienmarkt waren Zeichen des Sentiments und seiner Zeit weit voraus. Jetzt, fast 20 Jahre später, ist die Aussage Dow 36.000 Punkte nicht mehr utopisch. Vom aktuellen Kursstand fehlen gerade einmal 22% bis zu diesem Punktestand. Ob sich die Vorhersage aus diesem legendären Buch noch bewahrheitet ist eine Geschichte für sich.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 30
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.