Deutsche Telekom Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Die unendliche Fusionsstory der US-Tochter T-Mobile US und Sprint scheint durch den Gerichtsbeschluss endlich gelöst. Ob dies eine Chance für den Telekom Aktienkurs darstellt bleibt abzuwarten.

Am Mittwoch, den 19. Februar 2020, wird die Deutsche Telekom AG ihre Ergebnisse für das Jahr 2019 veröffentlichen.

Die Deutsche Telekom konnte bereits im 3. Quartal 2019 super Geschäftszahlen vorweisen. Die Deutsche Telekom wuchs rasant und hob ihre Prognosen für das laufende Geschäftsjahr an. Im 3.Quartal 2019 stieg der Umsatz um 4,8% und übertraf erstmals in der Unternehmensgeschichte in einem Quartal die Marke von 20,0 Milliarden Euro. Ein kleiner Wermutstropfen war jedoch die gesenkte Dividende von 0,70 Euro auf 0,60 Euro.

Deutsche Telekom Aktienkurs

Fast 2 Jahre zog sich die mögliche Fusion der beiden Telekommunikationsunternehmen T-Mobile US und Sprint hin. Im Verfahren der General-Staatsanwälte von 13 amerikanischen Bundesstaaten sowie des Districts of Columbia gegen den Zusammenschluss von T-Mobile US Inc. und Sprint Corp. hat Richter Victor Marrero vergangene Woche zugunsten des Zusammenschlusses entschieden. Die angestrebte Fusion könnte nun bereits zum 1.April vollzogen werden. Das neue zusammengeführte Unternehmen würde dann auf genauso viele Kunden kommen wie der aktuelle Platzhirsch AT&T. Wichtig ist jedoch auch der Frequenzbereich, in dem das Unternehmen seine Dienste anbieten kann. Man deckt zusammen fast alle Frequenzbereiche ab und hat so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil insbesondere in Bezug auf den Ausbau von 5G Dienstleistungen. Die Deutsche Telekom wird am neuen Unternehmen den Mehrheitsanteil halten. Mit 42% hat man den Löwenanteil am neuen Unternehmen, gefolgt von Softbank mit 27%. So würde sich auch der Kreis der 2001 getätigten 40 Milliarden Dollar teuren Übernahme von VoiceStream schließen.

Deutsche Telekom Aktien Chart

Die Anleger reagierten erleichtert nach der Veröffentlichung der Fusionsdetails. Der Aktienkurs sprang kurzfristig um mehr als 3% nach oben. Die Anleger hoffen, dass die Bremse nun endlich gelöst werden könnte. Die fundamentalen Rahmenbedingungen sind derzeit ordentlich. Das Geschäft in Europa läuft solide, das Wachstum soll der US-Markt bringen. Operativ konnte T-Mobile US im letzten Quartal den Gewinn um 9% auf 3,2 Milliarden Dollar steigern.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.