DAX heute – Grenzenloser Optimismus

Ursula von der Leyen, EU-Kommissionschefin, greift ganz tief in die Geldbörse. Die Aussicht auf einen Wiederaufbaufonds von 750 Mrd. Euro hatte gestern die Herzen der Anleger höher schlagen lassen.

Erstmals seit Ende Februar ging der deutsche Leitindex oberhalb der viel beachteten 200-Tage-Linie aus dem Handel. Zur allgemeinen Stimmungsaufheiterung hat auch die Europäische Zentralbank beigetragen. Das derzeitige Notprogramm könnte bei Bedarf weiter aufgestockt werden.

Mahnende Worte werden im Augenblick in den Wind geschlagen. Heute wird der Volkskongress in Peking über das umstrittene Sicherheitsgesetz für Hongkong entscheiden. Ein neuerlicher Streit zwischen den USA und China scheint vorprogrammiert zu sein. Washington hatte bereits für diesen Fall neue Sanktionen angekündigt.

Der Dämpfer der Notenbank Fed bleibt trotz des jüngsten Konjunkturoptimismus ungehört. Laut dem Beige Book hat die Corona-Krise die Vereinigten Staaten stark getroffen und eine schnelle Besserung ist nicht in Sicht.

Ungeachtet dessen ist die Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett ungebrochen gut. Auch heute dürfte der DAX weiter zulegen. Vorbörslich sehen wir den deutschen Leitindex bei 11.788 Punkten, etwa 1,2% über dem Schlusskurs des Vortages.

Termine die für die Anleger wichtig sind

Konjunkturdaten

D : Verbraucherpreise Mai (14:00 Uhr)

USA : Auftragseingang langlebiger Güter April (14:30 Uhr)

USA : BIP Q1 (14:30 Uhr)

DAX-Chart

DAX: 200-Tage-Linie zurückerobert

Die charttechnische Situation hat sich weiter verbessert. Gestern gelang dem DAX die Rückeroberung der exponentiellen 200-Tage-Linie bei aktuell 11.657 Punkten. Zudem schloss der deutsche Leitindex oberhalb des wichtigen 61,8%-Fibonacci-Levels bei 11.589 Zählern. Somit könnte es nun in Richtung des ehemaligen Hochs bei 12.280 Punkten vom 4. März gehen. Zuvor liegt noch die psychologische Marke bei 12.000 Zählern.

DAX_052820

Quelle: IG Handelsplattform

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 30
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.