CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Dax – Trump lässt den Markt drehen

Mit einem Tweet bringt US-Präsident Trump die Nervosität an die Börsen zurück. Die Gewinne am Vormittag wurden komplett abgegeben und der Markt rutscht ein halbes Prozent ins Minus.

Der US-Präsident kündigte heute Morgen an, Zölle auf brasilianische und argentinische Stahl und Aluminium Importe zu erlassen. Zunächst erscheint die Meldung als harmlos bzw. sekundär zu wirken. Betrachtet man jedoch die Ereignisse der letzten Woche etwas genauer, so liegt es nahe, dass die Zölle gegen die beiden Länder als kleiner Seitenhieb zu verstehen sind und eigentlich dem Handelsstreit zwischen den USA und China zuzuschreiben sind.

Neues Eskalationspotential im Handelsstreit

Vergangenen Mittwoch unterzeichneten China und Argentinien feierlich in Buenos Aires einen Vertrag der argentinischen Bauern den Weg ebnet ihre Erzeugnisse nach China zu verkaufen. Die Lieferungen sollen vor allem Sojabohnen und Sojamehl beinhalten. China, dass diese Rohstoffe einst aus Amerika importierte, sucht nach alternativen zum US-Markt. Die Tatsache, dass argentinische Sojabauern im nächsten Jahr einen Nachfrageboom erleben könnten und die US-Farmer auf der Strecke bleiben, könnte dem US-Präsidenten sauer aufgestoßen sein. China scheint sogar bereit zu sein, einen höheren Einkaufspreis zu zahlen, um die Vereinigten Staaten zu bestrafen.

Argentinien, der führende internationale Anbieter von Sojamehl, kündigte nach jahrzehntelangen Verhandlungen an, erstmals Exporte nach China durchzuführen. Es war ein Durchbruch inmitten eines peitschenden Handelskrieges zwischen Washington und Peking, der die US-Farmer stark getroffen hat.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dax Chart

„Brasilien und Argentinien haben eine massive Abwertung ihrer Währungen zugelassen. Das ist nicht gut für unsere Landwirte. Daher werde ich mit sofortiger Wirkung die Zölle für Stahl und Aluminium, die aus diesen Ländern in die USA geliefert werden, wiederherstellen", schrieb Trump auf Twitter.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Germany 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.