CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Cannabis Aktien – Das Marihuana Börsenmassaker

Hat der Absturz überhaupt ein Ende? Nach dem Hype kam der Kater.

Die Aktienkurse der bekannten Cannabisunternehmen haben in diesem Jahr einen deftigen Einbruch erlitten. Der größte börsengehandelte ETF (ETFMG Alternative Harvest ETF (MJ)), der die Marihuana-Industriegruppe verfolgt, erreichte im November ein Allzeittief und verlor vom Jahreshoch knapp 60%.

Sämtliche Unternehmen verzeichneten eine schlechte Performance und mussten sich mit den schlechten Umsatzentwicklungen auseinander setzten. Die Erwartungen und mögliche Gewinne waren schlichtweg zu hoch. Inwiefern Cannabis, in ein alltägliches Produkt umgewandelt werden kann, ist weiterhin in den Kinderschuhen.

Aurora, Canopy und Tilray bleiben unter den Erwartungen

Die Performance der jeweils größten Cannabisaktien lässt sich am besten im Chart nachvollziehen. Aktien von Aurora Cannabis und Canopy Growth Corp. oder Tilray sind von ihren Höchständen Anfang des Jahres um über 75% gesunken.

Noch vor einem Jahr war die Stimmung um diese Aktien euphorisch. Es gab eine Flut von Artikeln und Überschriften, mit schmerzhaft kitschigen Wortspielen. Die Marihuana-Industrie wurde als der nächste Goldrausch oder das Internet beschrieben. Diejenigen, die sich in den Hype eingekauft haben möglicherweise in eine Investmentblase eingekauft. Ob die Unternehmen jemals die gleichen Bewertungen wieder erreichen können, wird davon abhängen, ob sie es schaffen ein operativ erfolgreiches Geschäftsmodell mit soliden Cash Flows zu etablieren.

Der einzige Unterschied zum Vorjahr ist aktuell die Stimmung und Meinung zur Cannabisindustrie. Von Euphorie zur Depression in einem Augenblick. Die Stimmung ist so pessimistisch, dass dies möglicherweise zu einer Art Gegenbewegung führen könnte. In einem solch extremen Abwärtstrend ist dies allerdings sehr spekulativ. Am besten lässt sich die Situation mit einem Zitat von Warren Buffet umschreiben.

"Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind."

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Verpassen Sie keine Gelegenheit auf den Cannabismärkten

Profitieren Sie von der Volatilität in diesem schnell wachsenden Markt:

  • Positionieren Sie sich zu Cannabis-Aktien long oder short, nutzen Sie ETFs oder unseren Cannabisindex
  • Erhalten Sie eine Hebelwirkung von 10:1 bei unserem Cannabisindex und eine Hebelwirkung von 4:1 bei Cannabis-Aktien
  • Schützen Sie sich vor Risiken mit Stops und anderen Hilfsmitteln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.