BVB heute: Aktie mit blauem Auge – was bringt 2021?

Die BVB Aktien verlieren rund 38 Prozent im Börsenjahr 2020. COVID-19 dürfte auch im Jahr 2021 die zentrale Thematik bleiben. Wie könnte es nun weitergehen?

BVB Aktie aktuell

Die BVB Aktie schliesst das Börsenjahr 2020 mit einem Verlust von 37,3 Prozent ab. Die Coronavirus-Pandemie hat den Papieren von Borussia Dortmund deutlich unter Druck gesetzt. Auch im kommenden Jahr sollte COVID-19 Dreh- und Angelpunkt bleiben.

Möchten Sie selbst die BVB Aktie handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

BVB Aktie Chart

BVB heute: Coronavirus-Pandemie vermiest BVB Aktionären Performance

Die Coronavirus-Pandemie hat Anleger im Börsenjahr 2020 stark beschäftigt und zahlreiche Nerven abverlangt. Das hochdynamische Infektionsgeschehen rund um COVID-19 beschäftigt mittlerweile den ganzen Globus. Neben massiven Konjunkturprogrammen der wichtigsten Notenbanken Fed und EZB wurden auch Lockdowns verhängt, welche den Clubs im Profisport Bauchschmerzen bereitet haben. Einige Bundesligavereine bangen bis heute noch um ihre Existenz.

Während im Frühjahr die Börsen massiv einbrachen notieren der DAX, MDAX und SDAX zum Jahresausklang auf Rekordniveaus. Dies dürfte nicht zuletzt der Tatsache der kräftigen Notenbankerschützenhilfe geschuldet sein.

BVB heute: Coronavirus dürfte Anleger auch im Jahr 2021 beschäftigen

Eine mutierte Variante des Coronavirus in Grossbritannien hat Europas Investoren vergangene Woche noch kalte Füsse beschert. Die Börsen stellten sich auf schärfere Restriktionen und einen womöglich längeren Lockdown ein. Der erste Schock darüber scheint aber offensichtlich verdaut. Denn laut Forschern seien bereits vorhandene Impfstoffe auch gegen die neue Corona-Mutation wirksam.

Die Herausforderungen dürften vielmehr nach wie vor bei der so brisanten Impf-Logistik lauern. Verzögerungen des Impfstarts wurden zuletzt durch auftretende Probleme bei der komplexen Kühlung der Vakzinen vermeldet. Zudem sind schlichtweg zu wenig Impfdosen vorhanden. Bis Ende März sollen rund fünf Millionen Menschen in Deutschland geimpft worden sein. Angesichts der begrenzten Produktionskapazitäten dürften diese im kommenden Jahr sukzessive erhöht werden. Vor diesem Hintergrund sollten auch erste praktische Ergebnisse der Impfungen aus Anlegersicht genauer unter die Lupe genommen werden. Für die Märkte bleibt es entscheidend, COVID-19 alsbald unter Kontrolle zu bringen. Weitere Rückschläge sollten hier aber nicht ausgeschlossen werden.

BVB Kurs Prognose: So könnte es im Jahr 2021 weitergehen

Dass der BVB vorerst auch im Jahr 2021 keine Zuschauer ins Stadion lassen wird, dürfte wahrscheinlich bleiben. Die Saison 2020/2021 wird voraussichtlich ohne Besucher ausgetragen werden, was gleichzeitig weitere Geisterspiele bedeutet. Die Hoffnungen beruhen hier auf die Wirkung der COVID-19-Vakzinen. Sollte die Pandemie nachhaltig eingedämmt werden können, dürfte die Rückkehr zur „Normalität“ nur eine Frage der Zeit sein.

Zudem könnte die sportliche Sicht immer mehr in den Fokus der Anleger rücken. Zwar ist der BVB noch in allen Wettbewerben vertreten, doch die Performance vor allem in der Bundesliga löst vermehrt Fragezeichen aus. Der BVB schliesst das Jahr 2020 mit dem fünften Tabellenplatz ab und damit acht Zähler hinter Platz 1. Zwar hat man sich für die KO-Runde der UEFA Champions League qualifiziert, doch auch hier wartet am 17. Februar ein unangenehmer Gegner mit dem FC Sevilla. Im DFB-Pokal ist man ebenfalls weiterhin vertreten.

Letztendlich kommt die BVB Aktie im Börsenjahr 2020 mit einem blauen Auge davon. Auch das Jahr 2021 dürfte vor allem geprägt sein durch die Coronavirus-Pandemie.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.