BVB Aktie: Vor Bayernspiel unter Druck

Die BVB Aktie ist nach dem verlorenen Spiel vom Samstag unter Druck geraten. Nun folgt ein Kräftemessen mit den Bayern. Geraten nun 4 Euro ins Blickfeld?

BVB Aktie aktuell

Im gestrigen Handel verlor die Aktie von Borussia Dortmund knapp ein Prozent auf 5,37 Euro. Nach der Niederlage gegen den FC Augsburg vom Samstag befindet sich das Papier wie erwartet unter Druck. Kommen nun die ersten Zweifel bei Anlegern auf oder gelingt die Trendwende bereits am morgigen Mittwoch im Supercup gegen den FC Bayern München?

BVB Aktie Chart

BVB Aktie Rückblick

Der BVB hat sich am Samstag im Auswärtsspiel der Bundesliga gegen den FC Augsburg enttäuschend gezeigt. Mit 2:0 und mit langen Gesichtern verliessen die Akteure den Platz. Damit rangiert die Mannschaft auf Platz 10 mit drei Zählern. Diese Enttäuschung dürften auch Anleger in dieser Woche mittragen. Erste Zweifel über das „erwachsene“ Auftreten der jungen Mannschaft wurden laut. Die Art und Weise, vor allem der Kampfgeist in Zweikämpfen und der Biss im letzten Moment dürfte Investoren gefehlt haben. Dabei vermag die Niederlage des FC Bayern München gegen die TSG 1899 Hoffenheim nicht darüber hinwegzutrösten.

BVB Aktie: Supercup im Fokus

Der Supercup zwischen dem FC Bayern München und dem BVB steht zur Wochenmitte ab 20:30 Uhr im Fokus. Das Kräftemessen beider dürften Anleger mit Argusaugen beobachten dürften. Beide Mannschaften haben am Wochenende verloren und lassen sich vor dem Spiel nicht wirklich in die Karten blicken. Dennoch sollten auch hier Marktteilnehmer das Spiel am Ende des Tages nicht überbewerten. Angesichts der Tatsache, dass sich die Saison immer noch am Anfang befindet und die gewünschte Form von Borussia Dortmund noch auf sich warten lässt, sollte dies aber nicht als Ausrede für eine erneut enttäuschende Leistung gelten dürfen.

BVB Aktie Prognose: Ausblick

Nach dem Supercup-Spiel am Mittwoch folgen am Samstag und zwei Wochen später das Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer: die TSG 1988 Hoffenheim. Nach diesen drei Spielen sollte ein erstes aussagekräftiges Fazit gezogen werden können, an welchem Punkt sich die Mannschaft des BVB wirklich befindet und welche Weichen eventuell neu geformt werden müssen. Ein weiterer wichtiger Faktor dürfte nicht zuletzt die Umstellung der Spieler auf teils leere Stadien sein. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sind beispielsweise in München keine Zuschauer zugelassen, während in Augsburg am vergangenen Samstag Besucher das Stadion aufsuchten.

BVB Aktie: Corona-Pandemie hält Aktie im Klammergriff

Die Abwärtsrisiken sind nach wie vor nicht vom Tisch. Die schwelenden Corona-Sorgen könnten angesichts der bevorstehenden Winter- und Gruppesaison schon bald wieder für Ernüchterung am deutschen Aktienmarkt sorgen. Michael Zorc, Sportdirekt des BVB hatte sich zuletzt gegen über der „FAZ“ skeptisch über die Austragung der Champions League geäussert. Seiner Meinung nach fehlen die „rechtlichen Voraussetzungen“.

Sollte die Corona-Pandemie Europa wieder heimsuchen, ähnlich wie im Frühjahr, dürften die Partien ohnehin nicht auszutragen sein. Eine Verschiebung oder eine gänzliche Diskussion der Spiele dürften dann nicht zuletzt wieder zur Debatte stehen.

Für alle qualifizierten Mannschaften wäre eine Absage ein harter Schlag aufs Kontor und damit nicht zuletzt auch für Borussia Dortmund. Wichtige Einnahmen, welche ohnehin durch fehlende Besucher wegbrechen, könnten dann auch unter Umständen auf die TV-Gelder übergehen.

BVB Aktien Prognose: Technischer Ausblick

Sollte am Mittwoch keine Trendwende gelingen, könnte das Papier des BVB unter Druck bleiben. Auf der Oberseite ist die Marke von 6 Euro vorerst ausser Reichweite, aber noch nicht aus dem Sinn von Börsianern. Auf der Unterseite könnte die Marke von 4 Euro anvisiert werden, sollte die fundamentale Entwicklung sich markant negativ entwickeln. Eine Absage der UEFA Champions League oder aber auch eine Negativserie im Oberhaus der deutschen Fussballliga wären Hiobsbotschaften für Aktionäre.

Möchten Sie selbst die BVB Aktie handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Sie sehen eine Handelschance?

Ergreifen Sie sie. Handeln Sie auf unserer preisgekrönten Plattform auf mehr als 17 000 Märkten. Mit engen Spreads auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.