CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs Prognose: 14.000 Dollar erreicht – das könnte nun passieren

Der Bitcoin Kurs hat am Samstag die Marke von 14.000 Dollar geknackt. Folgen nun kräftigere Gewinnmitnahmen? Auf diese Punkte kommt es nun an.

Bitcoin Kurs aktuell

Aktuell verliert die wichtigste Kryptowährung, der Bitcoin 0,88 Prozent auf 13.720 Dollar. Der Ausflug über die mentale 14.000er-Marke gelang damit nur kurzzeitig. Mit 14.100 Dollar erreichte die Leitdevise den höchsten Stand seit Januar 2018.

Bitcoin Chart

Bitcoin knackt die Marke von 14.000 Dollar – höchster Stand seit Januar 2018

Der Bitcoin hat am Wochenende einen kurzen Ausflug über die psychologische Marke von 14.000 Dollar gemacht. Den jüngsten Rücksetzer haben die Anleger offensichtlich als Gelegenheit zum Wiedereinstieg in den Markt wahrgenommen. Das Aufwärtsmomentum bleibt nach wie vor klipp und klar in Bullenhand. Dass ein weltweit bekanntes Unternehmen wie der Zahlungsdienstleister PayPal in der Krypto-Branche Fuss fassen möchte, entzückt die Investoren bis heute. Aus fundamentaler Sicht bleibt dies eines der wichtigsten Katalysatoren, um die Rallye zu begründen. Nicht zuletzt die US-Präsidentschaftswahl lässt für Anleger Bitcoin und Co. wieder attraktiver erscheinen. Es ist die schwelende Unsicherheit über den Wahlausgang, welches Marktakteure auf Anlagealternativen wie etwa Bitcoin ausweichen lässt. Die grösste Furcht bleibt ein knappes Wahlergebnis und ein mögliches verbundenes Chaos, was zu grossen Verwerfungen an den globalen Finanzmärkten führen könnte. Der Bitcoin wird zumindest in diesen Tagen als "vermeintlich sicherer Zufluchtsort" angesteuert.

Leitindizes im Bann der US-Präsidentschaftswahl

Wichtige Leitindizes, wie der Deutsche Leitindex (DAX), könnten zu Wochenbeginn zunächst einen Stabilisierungsversuch starten. Mit Blick nach China sehen die Börsen wieder Licht am Ende des Tunnels. Denn die Stimmung bei den Chefs chinesischer Unternehmen ist auf ein Zehn-Jahres-Hoch geklettert. Mit Blick in das Reich der Mitte sehen die Investoren einen Silberstreif am Börsenhorizont. Dies könnte zumindest kurzfristig Hoffnungen schüren, dass die Corona-Pandemie doch zu besiegen ist.

Angesichts der unmittelbar bevorstehenden US-Wahl dürften sich die Anleger aber schon bald in Habachtstellung begeben. Grössere Aufwärtsambitionen sollten aus Sorge vor einem unsicheren Wahlergebnis und dem ohnehin grassierenden Coronavirus in der Eurozone gedeckelt werden.

Bitcoin Kurs Prognose: So könnte es weitergehen

Bitcoin und Co. dürften ähnlich wie Dow Jones, DAX und Co. zu Wochenbeginn unter dem Eindruck der US-Präsidentschaftswahl stehen. Auch wenn Herausforderer Joe Biden in Umfragen vor dem noch amtierenden Präsidenten Donald Trump liegt, sehen die Märkte derzeit keinen klaren Gewinner. Es ist vielmehr die Unsicherheit über den Wahlausgang, welche Anleger beunruhigt. Ein knappes Ergebnis für Biden könnte dafür sorgen, dass beispielsweise Trump dieses Szenario nicht anerkennt. Dies könnte nicht zuletzt grössere Turbulenzen an den globalen Handelsplätzen auslösen. Somit könnten die Investoren kurzfristig zu Gewinnmitnahmen tendieren, was Abwärtsdruck triggern dürfte. Sollten digitale Währungen wieder den Status des „sicheren Hafens“ oder des „digitalen Goldes“ zurückgewinnen können, dürfte dies im Hinblick auf eine mögliche Jahresendrally positiv zu bewerten sein. Grösste Triebfeder bleibt nach wie vor der Eintritt PayPals in die Krypto-Branche. Die Fantasie, dass weitere Unternehmen dem Beispiel des Zahlungsdienstleisters folgen und ähnliche Pläne schmieden könnten, dürfte Kryptowährungen übergeordnet Auftrieb geben.

Bitcoin Kurs Prognose: Die technische Sicht

Gewinnmitnahmen dürften angesichts des Erreichens der 14.000er-Marke nicht verwunderlich sein. Das Verlaufshoch vom 25. Oktober bei 13.363 Dollar könnte temporär als Unterstützung herhalten. Darunter wären 13.000 Dollar anzuvisieren. Potential für weitere Verluste besteht angesichts der hohen Marktdynamik durchaus. Auf der Oberseite bleibt das Ziel, einer nachhaltigen Eroberung der Marke von 14.000 Dollar immer noch möglich.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie "Bitcoin" in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.