CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) – US-Repräsentantenhaus leitet Verfahren ein

Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten lässt die weltweiten Börsen kalt. Man könnte meinen die Börsen haben sich bereits in die Weihnachtszeit verabschiedet. Der Hexensabbat am Freitag bleibt ein wichtiger Termin.

Das US-Repräsentantenhaus hat offiziell ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump eröffnet. Mit der Mehrheit der Demokraten stimmte die Kammer am Mittwochabend dafür, dass sich Trump wegen Machtmissbrauchs in einem Impeachment-Verfahren im Senat verantworten muss.

Donald Trump ist jetzt der dritte Präsident in der Geschichte der USA, der vom US-Repräsentantenhaus angeklagt wird. Vor Trump wurde erst gegen zwei US-Präsidenten ein Impeachment-Verfahren durchgeführt, 1868 gegen Andrew Johnson und 1999 gegen Bill Clinton.

Die Demokraten stimmten am Mittwochabend für zwei Anklagepunkte - Machtmissbrauch und Behinderung des Kongresses - nach einer intensiven achtstündigen Debatte.

Impeachment wird wohl scheitern

Die Abstimmung hat eine dreimonatige Untersuchung der Demokraten über Trumps Beziehungen zur Ukraine hinter sich. Die mögliche Amtsenthebung ist aber noch lange nicht entschieden. Der nächste Schritt in dem Verfahren ist die Vorlage des Antrages im Senat. Im Senat, wo das eigentliche Verfahren dann stattfindet, dürfte eine Verurteilung aber schließlich scheitern, denn hier haben die Republikaner die Mehrheit. Die Republikaner halten eine 53-47 Oberhand in der Kammer. Für die Verurteilung und Entfernung des Präsidenten wären 67 Stimmen erforderlich. Derzeit ist von keinem, der im Senat vertretenen Republikaner bekannt, dass sie eine Amtsenthebung gegen Trump unterstützen würden.

Trump will vom Amtsenthebungsverfahren profitieren

Derweil versucht Präsident Trump das Impeachment-Verfahren politisch für sich zu nutzen, um seine Anhänger zu mobilisieren. Er stellt sich über seinen Twitter Kanal und diversen Fernsehinterviews als Opfer einer parteipolitischen Kampagne dar. "Wir haben nichts falsch gemacht, und wir haben enorme Unterstützung in der Republikanischen Partei," sagte Trump während einer Wahlveranstaltung. Er sei der erste Präsident, der einem Amtsenthebungsverfahren ausgesetzt sei, obwohl er kein Verbrechen begangen habe.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Germany 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.