Allianz Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Der Terminkalender ist weiterhin prall gefüllt. Mehrere Dax-Konzerne werden in der kommenden Woche ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentieren.

Die Allianz Gruppe wird am 21. Februar die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 veröffentlichen.

Allianz Aktienkurs

Bereits das 3.Quartal lief für die Allianz sehr stark. Der Münchener Versicherungskonzern verdiente im Monat knapp 1 Milliarde Euro. Eine wahre Cash Cow. Für das abgelaufene Geschäftsjahr wird Konzernchef Oliver Bäte vermutlich neue Rekordzahlen vorstellen. Analysten erwarten einen Gewinn von 18,66 Euro pro Aktie. Auf großes Interesse wird natürlich auch der Dividendenvorschlag des Vorstandes stoßen. Im Vorjahr schüttete der Konzern 9,00 Euro an die Aktionäre aus. Eine Erhöhung scheint realistisch.

Durch den Einstieg beim italienischen Startup Moneyfarm will die Allianz im wachsenden Markt für die automatische Geldanlage per Computer mitmischen. Somit will die Allianz einen Angriff auf die Bankenwelt Wagen und anderen Start-Ups die Einrittsbarriere erschweren. Moneyfarm ist bislang in Italien und in Großbritannien präsent und hat nach Firmenangaben 40 000 Kunden, die 830 Millionen Euro verwalten. Das Potenzial in diesem Markt scheint aufgrund der Nullzinsen riesig. Doch nicht nur die Online-Vermögensverwaltung ist eine neuer Markt, die Allianz möchte mit ihrer Multi-Banking App „ Heymoney“ den Markt für persönliche Finanzen aufrollen. Konsumenten zeigen großes Interesse an Plattformlösungen, die es möglich machen , alle Finanz- und Versicherungslösungen an einem Ort zu bündeln.

Allianz Aktien Chart

Ob die Geschäftszahlen eine positive oder negative Überraschung parat haben, werden wir morgen früh erfahren. Der Aufwärtstrend in der Aktien selbst ist weiterhin intakt. Mit dem Sprung über das Hoch bei 226 Euro kletterte die Allianz Aktien auf den höchsten Stand seit 2002.Mit einem Booster durch die Quartalszahlen könnte sich der Trend weiter fortsetzen und die 267 Euro Marke als nächstes ansteuern.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.