CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Airbus Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Derzeit trifft sich die Luftfahrtbranche auf der Airshowmesse in Singapur. Durch den Coronavirus herrscht jedoch höchste Vorsicht.

Airbus Aktienkurs

2019 war für Airbus ein äußerst erfolgreiches Jahr. Der europäische Flugzeugbauer setzte sich an die weltweite Spitze und verdrängte Boeing auf den zweiten Rang. Boeings Problemmaschine 737 Max verhalf Airbus zu mehr Bestellungen und erfolgreichen Lieferungen von neuen Flugzeugen. Insgesamt lieferte Airbus 863 Flugzeuge aus und die Auftragsbücher sind weiterhin sehr gut gefüllt. Die Schwäche des Konkurrenten und eine gut laufende Produktion konnte Airbus erfolgreich für sich nutzen.

Am 13. Februar veröffentlicht Airbus die Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2019.

Der europäische Flugzeugbauer Airbus erwartet eine starke Nachfrage nach seinem neusten und kleinsten Langstreckenjet A321XLR. „Binnen 10 Jahren dürfte unser Unternehmen 1000 Maschinen des Typs verkaufen, sagte Airbus-Verkaufsmanager Francois Caudron am Dienstag auf der Luftfahrtmesse in Singapur. Airbus hatte die Variante seines Mittelstreckenjets A321neo erst vergangenen Sommer vorgestellt. Der A321XLR ein für Kurz- und Mittelstrecken konzipiertes Modell, dass auch Transatlantikflüge oder lange Verbindungen in Asien absolvieren kann. Das Flugzeug soll bis zu 244 Passagiere fassen und dank eines großen Zusatztanks eine Reichweite von 8700 Kilometern haben. Die erste Auslieferung ist für das Jahr 2023 geplant. Airbus folgt damit dem Trend, nachdem Airlines lieber auf kleinere Maschinen als große Langstreckenflugzeuge setzten.

Mit dem Modell setzt Airbus den Rivalen Boeing aus den USA weiter unter Druck. Der US-Konzern wollte ursprünglich die Lücke zu Airbus mit einer kompletten Neuentwicklung eines Mittelstreckenjets füllen. Allerdings ist das Unternehmen fast einem Jahr mit dem Flugverbot für seinen aktuellen Mittelstreckenjet 737 Max beschäftigt. Mittlerweile beläuft sich der Schaden auf eine Milliardensumme. Die Entwicklung von neuen kleineren und effizienteren Flugzeugen liegt damit auf Eis.

Airbus Aktien Chart

Die gefüllten Auftragsbücher bei Airbus sorgen auch an der Börse für einen Freudensprung. Die Airbus Aktien gehören zu den ganz klaren Outperformern in den letzten Jahren. Grundsätzlich kann sich die Rally auch in den kommenden Wochen weiter fortsetzten. Ein mögliches Ziel wäre dabei der Bereich bei 163 Euro. Das Dezembertief bei 122 Euro könnte dabei als Kontrollmarke hinzugezogen werden. Darunter könnten sich weitere Gewinnmitnahmen entwickeln.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.