CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Airbnb-Aktie: IPO „Ein unvergessliches Abenteuer?“

Die Airbnb Aktie geht an die Startlinie. Welche Chancen und Risiken gibt es und wie könnten sich Anleger verhalten?

Airbnb Aktie: IPO heute: „Ein unvergessliches Abenteuer?“

„Unvergessliche Reisen beginnen mit Airbnb“. Das US-amerikanische Unternehmen mit Sitz im kalifornischen San Francisco wirbt damit, aus Kundesicht eine „perfekte Unterkunft“ zu „super Preisen“ zu erhalten.

Ein Unternehmen aus einer der sehr stark gebeutelten Branchen, welche durch COVID-19 kräftig gelitten und immer noch zu kämpfen haben, geht am heutigen Donnerstag an die Börsen: Airbnb. Das Unternehmen, bekannt als Online-Dienst zur Vermietung von Unterkünften rund um den Globus könnte neue Begehrlichkeiten wecken.

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den Airbnb IPO.

Airbnb Aktie: Airbnb geht an die Börse

Eine Idee entstand vor 13 Jahren durch drei Studenten, welche angesichts zu hoher Mieten in San Francisco Liquiditätsprobleme hatten. Im Jahr 2008 wurde das Start-Up offiziell gegründet.

Kaufen oder verkaufen Sie 16.000+ internationale Aktien für nur eine kleine Ersteinlage mit CFDs oder übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Risiko mit Barrier-Optionen. Darüber hinaus können Sie vor und nach der Markteröffnung mit mehr als 70 verschiedenen US-Aktien handeln, exklusiv bei uns.

Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank.

500 Millionen Übernachtungen seit Unternehmensgründung

Mittlerweile wurden seit Unternehmensgründung mehr als 500 Millionen Übernachtungen über den Online-Dienst gebucht worden. Dabei ähnelt das Prinzip dem Online-Marktplatz eBay. Airbnb stellt Anbietern und Kunden eine Plattform zur Verfügung, wobei das Unternehmen eine Vermittlungsgebühr einbehält.

Airbnb wollte bereits im Frühjahr an die Börse gehen

Bereits im Frühjahr 2020 wollt Airbnb eigentlich an die Börse gehen. Doch nicht zuletzt die Coronavirus-Pandemie machte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. "Ich fühlte mich wie ein Kapitän eines Schiffes, das von einem Torpedo getroffen wurde", sagte Geschäftsführer Chesky damals im Sommer.

Während Airbnb im März 2017 noch rund 31 Milliarden US-Dollar wert war, sackte der Wert des Unternehmens im April 2020 bis auf rund 18 Milliarden Einheiten. Rund um den Globus waren es neben Einreistestopps auch Ausgangsbeschränkungen, welche die Lust am Reisen letztendlich zum Stillstand brachten.

Daraufhin blieb dem kalifornischen Unternehmen nichts anderes übrig, einen harten Sparkus zu fahren und 2000 Mitarbeiter zu entlassen. Neben Kündigungen wurden Marketingausgaben gekappt und Vorstandsgehälter für ein halbes Jahr gekürzt. Auch wenn im vergangenen Quartal wieder ein Gewinn ausgewiesen werden konnte, drücken die Verluste die Jahresbilanz in ein Gesamtminus.

Airbnb Aktie: Diese Punkte sind nun wichtig

Die Airbnb Aktie bleibt m.E. insofern ein heikles Unterfangen, da die schwelende Coronavirus-Pandemie noch lange nicht ausgestanden zu sein scheint. Denn trotz möglicher Impfstoff-Hoffnungen bleiben die Pandemie-Risiken akut. Viele Anleger versuchen angesichts des grassierenden Coronavirus auf der Nordhalbkugel nach wie vor ihre Depots zu diversifizieren. Ob die gigantischen Hilfsprogramme der hiesigen Notenbanken am Ende des Tages ihren gewünschten Zweck tatsächlich erzielen, steht ebenfalls auf einem anderen Blatt Papier.

Chancen könnten insofern bestehen, als dass das hochdynamische Infektionsgeschehen auf der einen Seite wieder nachlässt und der Wunsch nach Reisen wieder zunimmt. Gerade hier könnten Hotels eher gemieden werden. So könnten vermehrt Häuser respektive Appartements gebucht werden. Solange COVID-19 dies- und jenseits sein Unwesen treibt, dürften die Papiere mit grösseren Unsicherheiten konfrontiert werden. Auf der anderen Seite könnte ein Ende der Pandemie die Kursfantasien der Anleger rasch wiederbeleben.

Sie wollen bereits vor Börsengang auf die Aktie von Airbnb setzen? Erfahren Sie mehr, wie einen IPO traden können.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.