Dax in der Defensive - Schwere Eskalation im Ukraine-Konflikt

18.07.2014 - 10:36 Uhr: Nach dem vermutlichen Abschuss eines Zivilflugzeuges über der umkämpften Ostukraine gehen Anleger in Deckung und drücken den Dax im frühen Handel unter die Marke von 9.700 Punkten. Der die Nervosität am deutschen Aktienmarkt repräsentierende Volatilitätsindex VDax schießt entsprechend in die Höhe.

bg_data_1353383
Quelle: Bloomberg

Damit übernimmt zur Stunde wieder die Geopolitik das Börsenzepter. Neben der bedrohlichen Zuspitzung im Südosten Europas stehen auch im mittleren Osten die Zeichen auf Sturm. Während die extremistische Terrorgruppe ISIS im Nordirak weitere Gebietsgewinne verzeichnen kann, startet Israel eine Bodenoffensive auf den Gazastreifen.

Vor diesem Hintergrund stehen die weltweit wichtigsten Aktienmärke zum Wochenausklang unter enormen Druck. Gold und Öl können dagegen von der unsicheren Gemengelage profitieren. Konjunkturseitig steht am Nachmittag vor allem der US-Konjunkturerwartungsindex der Universität Michigan auf der Agenda. Auf Unternehmensebene rücken die Quartalsdaten des amerikanischen Industriegiganten General Electric in den Fokus. 

Nachdem der deutsche Leitindex die Supportzone im Bereich von 9.800 Punkten nun nachhaltig gerissen hat, wartet im Falle weiteren Abgabedrucks die nächstgelegene, signifikante Unterstützung im Bereich der 200-Tagelinie bei rund 9.450 Punkten. Zur Stunde notiert der Dax bei 9.700 Punkten 0,6 Prozent leichter. Der Euro zeigt sich bei 1,3530 US-Dollar noch ohne Richtung. Gold verliert nach dem jüngsten Aufwärtsschub 0,6 Prozent auf aktuell 1.311 US-Dollar pro Unze. 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Möglichkeiten des Forexhandels

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.