Nasdaq 100: Rücksetzer als Kaufgelegenheit

29.07.2015 – 12:50 Uhr: Mit der Rückeroberung der aus dem Jahr 2013 stammenden Aufwärtstrendlinie und der Verlaufshochs bei 4.544/4.563 Punkten gelang dem Nasdaq 100 ein wichtiger Etappensieg.

bg_nasdaq_876183
Quelle: Bloomberg

Anschließend kam es zu Gewinnmitnahmen.

Solche Rücksetzer kommen bei Trendausbrüchen recht oft vor. Im Beispiel der US-amerikanischen Technologiebörse hält die Gewinnrealisierung noch an. Die eingangs erwähnte Aufwärtstrendlinie bei aktuell 4.570 Zählern wird zurzeit belagert.

Bei einem erfolgreichen Test der besagten Marke könnten die Investoren dies zum Einstieg nutzen. Aus charttechnischer Perspektive wäre dann oberhalb des zuletzt markierten Rekordstandes bei 4.695 Punkten die „runde“ Zahl von 5.000 Zählern das mögliche Ziel der Reise.

Nasdaq 100 auf Wochenbasis

Nasdaq_072915
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.