USD-JPY: Ausbruch nach oben geglückt

02.06.2015 – 11:15 Uhr: Das Währungspaar USD-JPY hatte Ende Mai ein neues Kaufsignal generiert. Mit dem Ausbruch aus einem aufsteigenden Dreieck ist jüngst die technische Ampel auf Grün gesprungen.

bg_japan yen usd 01
Quelle: Bloomberg

Die obere Begrenzung der genannten Fortsetzungsformation bei 121,67/122,02 JPY konnte signifikant überwunden werden. Aus der Höhe der Dreiecksformation errechnet sich ein charttechnisches Kursziel von 128,20 JPY.

Unmittelbar nach dem Trendausbruch kam es zu einer starken Aufwärtsbewegung. Folglich ist der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen auf Tagesbasis überkauft. Die Marktteilnehmer warten bislang jedoch vergebens auf einen Rücksetzer. Nun könnte es zu einer Verschnaufpause kommen. Im schlimmsten Fall müsste mit einer Korrektur in Richtung der Ausbruchsstelle gerechnet werden.

USD-JPY auf Tagesbasis

USDJPY_060215
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Häufige Fehler - Technik

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.