EUR-AUD: Erstes Etappenziel erreicht

01.09.2015 – 13:30 Uhr: Das Währungspaar EUR-AUD hat sich in den vergangenen Wochen erwartungsgemäß gen Norden orientiert.

bg_aud australian dollar 1
Quelle: Bloomberg

Zuvor gelang im Juli die Trendumkehr.

In dem besagten Monat konnte die Oberseite des Abwärtstrendkanals nachhaltig bezwungen werden. Die psychologische Marke bei 1,5000 AUD erwies sich nicht als ernstzunehmender Widerstand und wurde ebenfalls überwunden.

Kurz darauf folgte ein recht starker Aufwärtsimpuls. Infolgedessen erreichte der Euro gegenüber dem australischen Dollar die waagerechte Trendlinie bei 1,5846 AUD. Ein Sprung auf Wochenschlusskursbasis blieb bislang jedoch aus. In dieser Woche läuft der nächste Angriff auf die besagte Widerstandslinie. Gelingt diesmal der Durchbruch, wäre die nächste horizontale Trendgerade bei 1,7457 AUD das Ziel der Reise.

Für den Fall, dass der EUR-AUD zum zweiten Mal an dem Widerstand scheitert, verfügen die Bullen mit der „runden“ Zahl bei 1,5000 AUD sowie der Aufwärtstrendlinie bei aktuell 1,4730 AUD über zwei solide Unterstützungen.

EUR-AUD auf Wochenbasis

DEM_EURAUD010915
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Vorteile und Wege des ETP Handels

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.