EUR-AUD: Aussichtsreiche Korrektur

07.10.2015 – 12:45 Uhr: Nach dem jüngsten Höhenrausch hat die europäische Einheitswährung gegenüber dem australischen Dollar eine kurze Pause eingelegt.

bg_aud australian dollar 6
Quelle: Bloomberg

Und gerade die derzeitige Korrektur könnte aussichtsreich sein.

Der EUR-AUD hat im Kurzfristchart eine Kreuzunterstützung erreicht. Diese besteht aus der steigenden exponentiellen 50-Tages-Durchschnittslinie bei aktuell 1,5612 AUD sowie der Unterseite der Schiebezone bei 1,5576/1,5603 AUD.

Bei einem erfolgreichen Test der erwähnten Chartmarken könnte es anschließend in Richtung der oberen Begrenzung der Preisspanne bei 1,6251/1,6285 AUD gehen. Nächste Anlaufstelle wäre dann das Zwischenhoch bei 1,6588 AUD von Ende August dieses Jahres.

EUR-AUD auf Tagesbasis

EURAUD_100715
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.