Was sind die Handelszeiten an den Wertpapierbörsen der Welt?

Die Handelszeit an den Wertpapierbörsen ist der Zeitraum, in dem diese für den Handel geöffnet sind. Erfahren Sie mehr über die Börsenöffnungszeiten an den wichtigsten Wertpapierbörsen der Welt und wie man dort tradet.

Flaggen Quelle: Bloomberg

Handelszeit an den Wertpapierbörsen erklärt

Die Öffnungszeiten der Wertpapierbörsen sind von Land zu Land unterschiedlich und hängen von den örtlichen Bestimmungen zu Arbeitszeiten und -kultur ab. Die meisten Börsen beginnen den Handel am Montag und beenden die Handelswoche am Freitag, d. h., sie sind am Wochenende geschlossen. Einige Wertpapierbörsen, wie die Mehrzahl der asiatischen Börsen, haben über die Mittagszeit geschlossen. Bei anderen Wertpapierbörsen, einschließlich den Börsen in Europa und Nordamerika, ist dies nicht der Fall.

Dies ist ein Unterschied zu den Börsen im Mittleren Osten, beispielsweise der Tehran Stock Exchange, die von Samstag bis Mittwoch geöffnet hat. Üblicherweise sind Wertpapierbörsen an öffentlichen Feiertagen geschlossen, die sich von Land zu Land unterscheiden.

Warum haben die Wertpapierbörsen unterschiedliche Handelszeiten?

Die Öffnungszeiten der Wertpapierbörsen sind von Region zu Region unterschiedlich, um die größte Konzentration von Käufern und Verkäufern während dieser Stunden für lokale und internationale Marktteilnehmer zu vereinfachen. Durch die Festlegung fester Öffnungszeiten stellen die Wertpapierbörsen sicher, dass ausreichend konzentrierte Liquidität zwischen dem Läuten der Eröffnungs- und der Schließglocke vorhanden ist. Dies ist bei sporadischen Trades über den Tag auf einer 24-Stunden-Basis nicht gegeben.

Wenn ein Trade außerhalb der Handelszeiten einer Wertpapierbörse durchgeführt werden soll, wird dieser üblicherweise in eine Warteschlange bestehend aus mehreren Trades eingereiht. Sobald der Markt geöffnet wird, wird der Trade ausgeführt. Wenn ein Trader dieses außerbörsliche Angebot nutzt, kann der Trade ab dem Anfragezeitpunkt bis zum Zeitpunkt der Ausführung vom sogenannten Slippage- Phänomen betroffen sein. Das Slippage-Phänomen tritt auf, wenn sich der Kurs über Nacht ändert und sich zu Handelsbeginn vom Schlusskurs unterscheidet.

Öffnungs- und Schließzeiten der wichtigsten Wertpapierbörsen der Welt

Wertpapierbörse Handelszeit (Ortszeit)* Handelszeit (GMT)
New Zealand Stock Market 10:00 Uhr bis 16:45 Uhr 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Australian Securities Exchange 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr
Tokyo Stock Exchange 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr (Mittagspause von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr) 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr (Mittagspause von 02:30 Uhr bis 03:30 Uhr)
Shanghai Stock Exchange 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr (Mittagspause von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr) 01:30 Uhr bis 07:00 Uhr (Mittagspause von 03:30 Uhr bis 05:00 Uhr)
Shenzhen Stock Exchange 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr (Mittagspause von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr) 01:30 Uhr bis 07:00 Uhr (Mittagspause von 03:30 Uhr bis 05:00 Uhr)
Hong Kong Stock Exchange 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr (Mittagspause von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr) 01:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Mittagspause von 04:00 Uhr bis 05:00 Uhr)
Bombay Stock Exchange 09:15 Uhr bis 15:30 Uhr 03:45 Uhr bis 10:00 Uhr
Tehran Stock Exchange 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr 05:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Deutsche Börse (Börse Frankfurt) 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Euronext Amsterdam 09:00 Uhr bis 17:40 Uhr 08:00 Uhr bis 16:40 Uhr
Euronext Paris 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
London Stock Exchange 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Euronext Lissabon 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Bolsa de Valores de Sao Paulo (Brasilianische Wertpapierbörse) 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr 13:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Toronto Stock Exchange 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr 14:30 Uhr bis 21:00 Uhr
NASDAQ 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr 14:30 Uhr bis 21:00 Uhr
New York Stock Exchange 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr 14:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Die Handelszeiten in Nordamerika

Auf dem nordamerikanischen Kontinent sind gleich zwei der größten Wertpapierbörsen der Welt angesiedelt: die New York Stock Exchange (NYSE) und der NASDAQ. Die Handelszeiten sind von Montag bis Freitag von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr Ortszeit (14:30 Uhr bis 21:00 Uhr GMT). Eine Handelsunterbrechung über die Mittagszeit gibt es nicht.*

Sowohl die NYSE als auch der NASDAQ bieten zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr Ortszeit (21:00 Uhr bis 01:00 Uhr GMT) die Möglichkeit zum nachbörslichen Handel an.* Das heißt, dass Trades trotz der Schließung der eigentlichen Wertpapierbörse am selben Tag ausgeführt werden können. Hierzu werden elektronische Kommunikationsnetzwerke eingesetzt, die den Käufern automatisch Verkäufern zuordnen.

Durch die Ausweitung der Öffnungszeiten auf diese Art und Weise stellen NYSE und NASDAQ sicher, dass eine hohe Anzahl von Trades an einem einzigen Tag durchgeführt werden können, oftmals vollständig über elektronische Systeme. Allerdings besteht aufgrund der erweiterten Handelszeiten das Risiko einer geringeren Liquidität auf den Märkten, denn der Großteil der Akteure hat mit dem Traden nach Feierabendbeginn aufgehört. Ebenso können Order nur teilweise ausgeführt werden, was bedeutet, dass ein Verkäufer möglicherweise einen schlechteren Preis erhält, als er ursprünglich für seinen Verkauf erwartet hat.

An öffentlichen Feiertagen sind die amerikanischen Märkte geschlossen, unter anderem an Thanksgiving (vierter Donnerstag im November), Neujahr (1. Januar), dem Unabhängigkeitstag (4. Juli) und dem Tag der Präsidenten (dritter Montag im Februar).

Eine weitere große Wertpapierbörse auf dem nordamerikanischen Kontinent ist in Toronto, der größten Stadt Kanadas, zu finden. Die Wertpapierbörse in Toronto hat dieselben Öffnungszeiten wie die NYSE und der NASDAQ. Sie ist an öffentlichen Feiertagen ebenfalls geschlossen. In Kanada sind dies Thanksgiving (in Kanada der zweite Montag im Oktober), Remembrance Day (11. November), der zweite Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) und der kanadische Nationalfeiertag Canada Day (1. Juli).

Die Handelszeiten in Europa

Die Euronext-Wertpapierbörse ist die größte Börse in Europa mit Standorten in Paris, Amsterdam und Lissabon sowie in weiteren Ländern. Die Öffnungs- und Schließzeiten der Euronext-Wertpapierbörsen ist überall gleich – von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr (GMT). Auch wenn diese Zeiten an mehreren Standorten fest sind, können lokale Unterschiede bestehen. Beispielsweise ist die Börse in Paris von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr Ortszeit geöffnet. Die Börse in Lissabon hat jedoch von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr Ortszeit geöffnet, um ihre Öffnungszeiten entsprechend anzugleichen.* An keiner der genannten Börsen findet eine Handelsunterbrechung über die Mittagszeit statt.

Eine weitere europäische Wertpapierbörse ist die London Stock Exchange (LSE), die gleichzeitig eine der größten und prestigeträchtigsten Börsen der Welt ist. Wie sich aus der obigen Tabelle entnehmen lässt, öffnet die London Stock Exchange um 08:00 Uhr und schließt um 16:30 Uhr (Britische Zeit). Eine Handelspause zur Mittagszeit gibt es nicht.* An öffentlichen Feiertagen wie Karfreitag (das Datum wechselt jährlich; 10. April 2020 und 2. April 2021), dem Maifeiertag (erster Montag im Mai) und dem Spring Bank Holiday (letzter Montag im Mai) ist die LSE geschlossen.

Die Handelszeiten in Asien

Die üblichen Handelstage an den asiatischen Börsen unterscheiden sich stark voneinander, die meisten haben jedoch wie ihre westlichen Gegenüber von Montag bis Freitag geöffnet. Die Börsen in Shanghai, Hongkong und Shenzhen öffnen alle acht Stunden vor der Zeitzone GMT; in Shanghai und Shenzhen haben die Börse jeweils von 01:30 Uhr bis 07:00 Uhr (GMT) geöffnet. Die Tokyo Stock Exchange hat sogar eine Stunde länger geöffnet, von 01:30 Uhr bis 08:00 Uhr (GMT).*

Im Gegensatz zu vielen westlichen Wertpapierbörsen schließen die asiatischen Märkte zur Mittagszeit. Diese Schließzeiten sind unterschiedlich lang. Beispielsweise ist die Shenzhen Stock Exchange an jedem Handelstag von 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr (Ortszeit) geschlossen. Die Mittagspause an der Shanghai Exchange dauert mit 1,5 Stunden dagegen wesentlich länger. Sie ist an jedem Handelstag zwischen 11:30 Uhr und 13:00 Uhr (Ortszeit) geschlossen.*

Normalerweise geben die asiatischen Wertpapierbörsen zuvor bekannt, an welchen Tagen sie geschlossen sind. Zu den öffentlichen Feiertagen in China gehören unter anderem das chinesische Neujahrsfest (das Datum ändert sich jährlich; 25. Januar 2020 und 12. Februar 2021), das Qingming-Fest (4. April 2020 und 2021) sowie das Drachenbootfest (7. Juni 2019, 25. Juni 2020 und 14. Juni 2021). An diesen Feiertagen sind die Aktienmärkte geschlossen. Die Hong Kong Stock Exchange und die Shanghai Stock Exchange sind an diesen Tagen ebenfalls geschlossen.

In Japan hat die Tokyo Stock Exchange am Seijin no Hi, dem Fest der Volljährigkeit (zweiter Montag im Januar), am Tag der japanischen Staatsgründung (11. Februar) und am Shōwa-Tag (29. April) geschlossen.

Die Handelszeiten im Mittleren Osten

Die Handelszeiten im Mittleren Osten variieren je nach Wertpapierbörse. Die saudi-arabische Wertpapierbörse Tadawul ist von Sonntag bis Donnerstag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet (07:00 Uhr bis 12:00 Uhr GMT).* In Saudi-Arabien dauert das Wochenende von Freitag bis Samstag. Das bedeutet, dass die Tadawul Börse eine der wenigen Wertpapierbörsen der Welt ist, die sonntags geöffnet hat.

Zu den wichtigsten öffentlichen Feiertagen des Landes gehört der Nationalfeiertag (23. September) und das Fest des Fastenbrechens, Eid-al-Fitr, zum Ende des Ramadans. Eine weitere wichtige Wertpapierbörse des Mittleren Ostens ist die Tehran Stock Exchange in der iranischen Hauptstadt Teheran. Sie ist von Samstag bis Mittwoch von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet (05:30 Uhr bis 09:00 Uhr GMT).* Das Wochenende geht im Iran von Donnerstag bis Freitag und nicht von Samstag bis Sonntag. Diese beiden Tage sind im Iran ganz normale Arbeitstage.

Der Iran hat die meisten öffentlichen Feiertage der Welt. Einige der wichtigsten sind Nouruz (19., 20. oder 21. März – abhängig vom Jahr), dem Tag der Islamischen Revolution (normalerweise der 1. April, kann sich aber in Abhängigkeit vom Jahr ändern) und der Todestag von Revolutionsführer Chomeini (4. Juni).

Die Wertpapierbörsen des Mittleren Ostens halten sich zudem häufig an die religiös verordnete Doktrin, anstatt an das von westlichen Wertpapierbörsen entworfene Modell. Das heißt, dass die Öffnungszeiten und Arbeitstage sich für gewöhnlich von den Börsenplätzen in Nordamerika, Europa, Asien und Ozeanien unterscheiden. Es gibt weder an der Saudi Stock Exchange noch an der Tehran Stock Exchange einen Handelsstopp über die Mittagszeit.

Die Handelszeiten in Ozeanien

Die Australian Securities Exchange (ASX) ist die größte Wertpapierbörse in Ozeanien. Die ASX hat von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Ortszeit; 00:00 Uhr bis 6:00 Uhr GMT) geöffnet. Wie viele andere Wertpapierbörsen außerhalb Asiens hat die ASX über die Mittagszeit nicht geschlossen.*

In Australien gibt es mehrere öffentliche Feiertage, an denen die Aktienmärkte geschlossen sind. Zu den nennenswertesten gehören der Australia Day (26. Januar), Anzac Day (25. April), der erste Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) und der zweite Weihnachtsfeiertag (26. Dezember). Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Feiertage in den einzelnen Territorien. Für Trader ist aber eigentlich nur New South Wales von Bedeutung, denn hier hat die ASX ihren Sitz.

Ein weiteres Finanzzentrum Ozeaniens ist Neuseeland. Die größte Wertpapierbörse, die New Zealand Stock Exchange (NZSX) hat von 10:00 Uhr bis 16:45 Uhr (Ortszeit) geöffnet. Dies entspricht einem Zeitraum von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr GMT. Auch an der NZSX gibt es keine Handelspause zur Mittagszeit.*

Wie tradet man an den wichtigsten Wertpapierbörsen der Welt?

Sie können an den wichtigsten Wertpapierbörsen der Welt durch Kaufen und Verkaufen von Aktien Geld verdienen. Mit der Handelsplattform von IG können Sie über 12 000 internationale Aktien traden.

Erfahren Sie mehr über den Aktienhandel bei IG

Hierbei profitieren Sie aber nur, wenn der Kurs der Aktie steigt.

Mit CFDs, Barriers und Vanillas können Sie zum Beispiel auf Kursbewegungen von Indizes spekulieren. Dies ermöglicht Ihnen, von steigenden und fallenden Kursen zu profitieren, denn Sie können sich sowohl long als auch short positionieren. Spekulieren Sie etwa auf die wirtschaftliche Stärke von Indizes wie dem FTSE 100 und der Wall Street.

Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen CFD-Trading und Options-Trading mit IG.

*Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel genannten Geschäftszeiten werden von den einzelnen Börsen festgelegt und unterliegen Änderungen. Beim Wechsel auf die Sommerzeit können sich die Zeiten verschieben.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Sehen Sie eine Handelschance?

Mit IG positionieren Sie sich Long oder Short auf über 16.000 Märkten.

CFD-Trading auf unserer preisgekrönten Handelsplattform, mit geringen Spreads auf Indizes, Aktien, Rohstoffen und mehr.

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live Forex Preise


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Weitere Informationen inwiefern wir Ihre Daten nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Zugangsrichtlinien, sowie der Datenschutzseite auf unserer Website.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.