Call (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Ein Call (Kauf-Option) ist ein Optionenkontrakt, der einen Gewinn abwirft, falls der Preis eines Basiswertes innerhalb eines festgelegten Zeitraums gestiegen ist. Im Gegensatz dazu, macht man mit Puts einen Gewinn, falls der Preis eines Basiswertes innerhalb eines festgelegten Zeitraums gefallen ist.

Eine Call Option gibt einem Trader das Recht, verpflichtet ihn aber nicht dazu, einen gewissen Markt zu einem gewissen Preis (der Ausübungspreis), vor deren Verfallstermin, zu kaufen.

Beispiel für einen Call

Nehmen wir an Sie kaufen eine Apple Call Option für 130$ bevor die Woche zu Ende ist. Sie haben nun die Möglichkeit Apple jederzeit vor dem Verfallstermin zu diesem Preis zu kaufen. Wenn der Apple-Kurs 130$ im Wert übersteigt, ist die Option im Gewinn bzw. im Geld. Sie können die Option somit ausüben und die Aktie kaufen. Wenn Apple den Kurs von 130$ gar nicht erst erreicht, kann auch kein Gewinn erzielt werden. Der einzige Verlust wäre die Prämie, die für den Bezug der Option gezahlt wurde.

Sie sind neu im Optionshandel?

Lesen Sie mehr dazu in unserem Optionen-Bereich.

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeit stehen Ihnen weltweit unsere englischsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung, von Samstag 9:00 Uhr bis Freitag 23:00 Uhr MEZ.