Blue-Chip Aktien (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Bei Blue-Chip Aktien handelt es sich um Anteile angesehener, finanziell stabiler und innerhalb ihres Bereiches alteingesessener Unternehmen.

Mit der Zeit ändern sich die Unternehmen, die als Blue-Chip betrachtet werden, daher kann man Blue-Chips auch nur vage definieren. Im Allgemeinen gelten als Kriterien im Top-Bereich des jeweiligen Sektors zu sein, Teil eines anerkannten Aktienindizes zu sein (Dow Jones, S&P500, DAX oder FTSE) und eine etablierte oder aufkommende Marke.

Blue-Chip Aktien werden generell als Risiko-arm angesehen, haben beständige Umsätze und zahlen regelmässig Dividenden aus. Somit stehen Sie im krassen Widerspruch zu Penny Stocks. Sie sind allerdings nicht immun gegen Marktzusammenbrüche oder Insolvenzen. Solche Vorkommnisse, wie beispielsweise der Zusammenbruch von Lehmann Brothers und Enron oder die immer wieder publizierten Probleme der eurpäischen Banken während der letzten Rezession, machen weltweite Schlagzeilen.

Besuchen Sie unseren Aktien-Bereich

Erfahren Sie mehr über den Aktienhandel.

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeit stehen Ihnen weltweit unsere englischsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung, von Samstag 9:00 Uhr bis Freitag 23:00 Uhr MEZ.