CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Lufthansa-Aktie: SKS-Formation und saisonales Sommerloch

Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Mai und Juni gehören zu den schlechtesten Monaten. Zudem bildet sich zurzeit eine SKS-Umkehrformation.

Der Broker IG taxiert zur Stunde den Lufthansa-CFD auf 10,99 Euro. Damit liegt die Aktie heute rund 0,50 Prozent höher. Charttechnisch befindet sich die Lufthansa-Aktie in einer interessanten Ausgangslage. Der seit September eingeleitete Aufwärtstrend kommt ins Stocken. Das genau zu einer Zeit, in der die Lufthansa-Aktie in ein saisonales Sommerloch kommt.

Lufthansa_050721a

SKS-Formation: Nackenlinie gibt bisher Rückendeckung

Im 4-Stundenchart können wir erkennen, dass der seit September intakte Aufwärtstrend nun langsam ins Stocken kommt. Es bildet sich zurzeit eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation aus. Diese gilt gewöhnlich als eine Umkehrformation, die zu fallenden Kursen führen kann. Dabei muss allerdings die sogenannte Nackenlinie zunächst nachhaltig nach unten durchbrochen werden.

Bei der Lufthansa-Aktie liegt die trendlinienartige Nackenlinie momentan im Bereich 10,49 Euro. Hier fallen einige wichtige charttechnische Marken zusammen und bestätigen die Wichtigkeit dieser Zone. Neben der Nackenlinie liegen das 61,80-%-Retracement (10,64€) sowie der monatliche Pivotpunkt (10,82€) in unmittelbarer Nachbarschaft. Heute konnte wir sogar eine Übernahme des Pivotpunkt beobachten. Allerdings nähern wir uns dem nächsten Widerstand dem MA-200.

Eine Preisgabe der genannten Nackenlinie würde das bärisches Szenario einleiten. Auf Basis der SKS-Formation kann mithilfe Der Höhe zwischen Kopf und Nackenlinie ein maximales Kursziel an der Unterseite bestimmt werden. Auf die Lufthansa Aktie übertragen, könnte bei Verlust der Nackenlinie das Kursziel bei 7,39 € aktiviert werden. Allerdings liegen hier zwischen noch wichitge Supports: 9,93€,9,11€ und 8,21€. An der Oberseite blockieren der erwähnte MA-200 bei 11,23€ und der Pivot-R1 bei 11,64€ weitere Aufwärtsbestrebungen.

Lufthansa: 4H-Chart

Lufthansa_050721b

Quelle: IG Handelsplattform

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.