CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Goldpreis nimmt Fahrt gen 1.800 Dollar auf – China-Sorgen im Blick

Der Goldpreis kann angesichts der geschürten Risiken rund um die chinesischen Demonstrationen gegen die eigene Regierung profitieren.

Gold Quelle: Bloomberg

Wichtigste Punkte:

  • Goldpreis nimmt Fahrt gen 1.800 Dollar auf – China-Sorgen im Blick
  • Proteste in China sorgen für Aufruhr an den Börsen – Furcht vor Einschränkungen der Lieferketten
  • US-Arbeitsmarktdaten am Freitag im Fokus – Geldpolitik dürfte für Aufmerksamkeit sorgen

Goldpreis Chart auf Monatsbasis

Goldpreis Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform
Goldpreis Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform


Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.
Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chart auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform
Goldpreis Chart auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform

Goldpreis nimmt Fahrt gen 1.800 Dollar auf – China-Sorgen im Blick

Der Goldpreis kann angesichts der geschürten Risiken rund um die chinesischen Demonstrationen gegen die eigene Regierung profitieren. Die Unsicherheit über die chinesische Protestwelle schwebt insgesamt wie ein Damoklesschwert über den Märkten. Sollte die Abwehrhaltung in grössere Gewalt übergehen, dürfte dies die Börsen, insbesondere den Sektor riskanter Anlageklassen, belasten.
Eine Feinunze des Edelmetalls kostet am Montagmorgen zunächst rund 1.761 Dollar und damit ein halbes Prozent mehr per Tagesvergleich.

Proteste in China sorgen für Aufruhr an den Börsen – Furcht vor Einschränkungen der Lieferketten

Proteste in China gegen die strikten Restriktionen im Kampf gegen das Coronavirus haben die globalen Märkte zu Wochenbeginn endgültig erfasst. Die Regierung verfolgt gegen COVID-19 eine sogenannte „Null-Covid-Strategie“. Mittlerweile ist die Stimmung jedoch im Land gekippt. Die Unterstützung für derartige Massnahmen scheint offensichtlich nicht mehr vorhanden zu sein. Die Demonstrationen selbst gegen die strenge Corona-Politik gelten als die grössten ihrer Art seit Jahrzehnten. In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole, in der Hauptstadt Peking und weiteren Millionen-Metropolen gingen die Menschen zu Hunderten auf die Strassen.
In diesem Zusammenhang wächst unter Marktteilnehmern die Furcht, dass die ohnehin bereits lädierten Lieferketten aus dem Reich der Mitte auch in Zukunft weiter leiden könnten. Die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt wird nicht zuletzt auch als Konjunkturlokomotive für den Rest der Welt angesehen.

US-Arbeitsmarktdaten am Freitag im Fokus – Geldpolitik dürfte für Aufmerksamkeit sorgen

Für gewöhnlich blicken Anleger am ersten Freitag des neuen Monats auf die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten. Im Vorfeld befragte Ökonomen rechnen damit, dass sich der Stellenaufbau gegenüber dem Vormonat verlangsamen könnte. Sollte der Jobmarkt grössere Risse erhalten und nicht mehr so brummen wie erwartet, dürfte diese die Rezessionssorgen weiter befeuern und die Zinsfantasien der Anleger drosseln. Am 13.- und 14. Dezember kommt die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) zusammen, um über die zukünftige Geldpolitik zu entscheiden. Nach Veröffentlichung der sogenannten FOMC-Minutes in der vergangenen Woche hoffen Anleger wieder auf eine in Zukunft behutsame Geldpolitik. Die Mitschriften hatten entsprechende Hinweise geliefert.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.