CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Facebook Aktie nach weltweiten Service-Ausfall unter Beschuss

Die Facebook Aktie gerät nach einer IT-Panne unter Beschuss. Ein Imageschaden des Unternehmens scheint vorhanden. Auf diese Punkte kommt es nun an.

Wichtigste Punkte:

  • Facebook Aktie verliert nach Service-Ausfall fast fünf Prozent
  • Imageschaden des Unternehmens vorhanden
  • Überzeugungsarbeit notwendig, um Anleger zurückzugewinnen

Möchten Sie selbst die Facebook Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Facebook Aktie Chart

Facebook Aktie nach weltweiten Service-Ausfall unter Beschuss

Die Aktien des Social-Media-Riesen Facebook stehen am Dienstag unter Druck, nachdem auch weitere Dienste wie Whatsapp oder Instagram den gestrigen Abend über nicht erreichbar waren. Aktuell notiert der Broker IG Bank den Wert pro Anteilsschein auf 327 Dollar und damit 4,55 Prozent tiefer.

Als Grund für den Ausfall der Server macht der Konzern einen eigenen Schwächeanfall verantwortlich und beispielsweise keinen Angriff von ausserhalb. Ab 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit gingen die Systeme offline. Erst ab Mitternacht war es wieder möglich, den Service zu nutzen. Fest steht: Der Ausfall fungiert als der grösste der Geschichte. Laut des Vizepräsidenten für Infrastruktur Santosh Janardhan habe man eine „fehlerhafte Neukonfiguration“ an den Rechnern unternommen. Diese seien für den Verkehr der Daten innerhalb der Rechenzentren verantwortlich gewesen, heisst es weiter.

Weiterer Imageschaden für das Unternehmen

Der Ausfall der Server kommt für das Unternehmen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Der politische Druck in den USA ist nicht zuletzt seit Wochen hoch: Eine ehemalige Mitarbeiterin hatte Facebook vorgeworfen, dass man in den eigenen Reihen die Profitgier über das eigene Wohl der Benutzer stelle. Am heutigen Dienstag soll es dazu eine Anhörung im US-Senat geben.

Das Image des Konzerns leidet in diesen Tagen kräftig. Anleger strafen vor diesem Hintergrund die jüngste IT-Panne ab.

Facebook Aktie: So könnte es weitergehen

Möglicherweise könnten sich bestehende Kunden durch den gestrigen Ausfall des Service‘ abgeschreckt fühlen und über Alternativen nachdenken. Gerade im Hinblick auf Unternehmen ist Facebook angewiesen, da dadurch in der Regel Werbeeinnahmen erzielt werden können. Durch die Störung dürften nicht zuletzt wichtige Einnahmen verloren gegangen sein.

Das Image des Unternehmens steht in diesen Tagen auf tönernen Füssen. Wichtig bleibt, das Vertrauen der Kunden respektive Nutzer zurückzugewinnen und damit auch Anleger wieder zu überzeugen.

Dafür dürfte weiterhin eine Menge Überzeugungsarbeit notwendig sein. Gerade im Hinblick auf das unbequeme Thema „Datenschutz“ stand das Unternehmen in jüngster Vergangenheit mehrfach unter Beschuss.

Im Blick behalten sollten Anleger nun die Marke von 300 Dollar. Im Falle weiteren Abgabedrucks wäre ein Rutsch bis auf das Verlaufstief aus Juni denkbar. Das jüngste Allzeithoch bei rund 384 Dollar befindet sich vorerst aus den Augen und damit aus dem Sinn von Börsianern.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.