Gewinn je Aktie (Definition)

Der Gewinn je Aktien oder die Aktienrendite ist eine wichtiger Metrik für die Umsatzergebnisse eines Unternehmens. Er wird abgeleitet vom Gesamtgewinn eines bestimmten Zeitraums, dividiert durch die Aktienanzahl der Firma, die am Aktienmarkt gelistet ist.

Die Aktienrendite wird zur Festlegung des Wertes jeder ausstehenden Aktie verwendet. Dadurch erhält man die Möglichkeit zu einer Pro-Kopf-Beurteilung des Unternehmens, in einem Markt, in dem die Gewinnsumme der Unternehmen und die Aktienanzahl an den Börsen variieren können.

Der Gewinn je Aktie errechnet sich aus dem Nettogewinn, den man nach Abzug aller Dividendenzahlungen erhält. Diese Summe teilt man durch die ausstehende Aktienmenge (i.d.R. ein gewichteter Durchschnitt über einen Zeitraum).

Die Aktienrendite ist ein wichtiger Faktor bei der Fundamentalanalyse eines Unternehmens.

Besuchen Sie unseren Analyse-Bereich

Werfen Sie einen Blick in den Wirtschaftskalender, um zu sehen, welche Firmen Unternehmenszahlen veröffentlichen.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeit stehen Ihnen weltweit unsere englischsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung, von Samstag 9:00 Uhr bis Freitag 23:00 Uhr MEZ.