Börse Definition

Was ist eine Börse?

Eine Börse ist ein offener, organisierter Marktplatz für Rohstoffe, Aktien, Wertpapiere, Derivate und andere Finanzinstrumente. Die Begriffe Börse und Markt werden oft synonym verwendet, da beide ein Marktumfeld beschreiben, in dem notierte Produkte gehandelt werden können.

Die Schlüsselfunktion einer Börse besteht darin, gerechte, effiziente und geordnete Trading-Möglichkeiten zu bieten, indem das Kaufen und Verkaufen einer bestimmten Art eines Vermögenswertes zentralisiert wird. Die meisten Trader entscheiden sich für einen Broker, der in deren Auftrag Transaktionen an Börsen ausführt.

Beispiele für Börsen

Fast jedes Land hat heutzutage seine eigene Börse. Dies kann ein physischer Ort, an dem sich Trader treffen oder eine elektronische Plattform sein, um dort bzw. darüber Geschäfte zu tätigen.

Physisch vorhandene Börse

Traditionell war eine Börse ein physischer Ort, an dem Wertpapiere gehandelt wurden und der durch offenen Ausruf oder durch ein duales Auktionssystem verwaltet wurde. Auch wenn dies immer seltener geworden ist, existieren noch Börsen, die den Präsenzhandel anbieten – inklusive der New York Stock Exchange (NYSE) und der Chicago Board Options Exchange (CBOE).

Elektronische Börse

Zusammen mit der rapiden digitalen Transformation der heutigen Wirtschaft hat sich auch die Definition einer Börse signifikant weiterentwickelt. Angesichts eines immer stärker zunehmenden Handelsstroms begannen die traditionellen Börsen, die meisten Trades elektronisch und nicht mehr auf dem Börsenparkett zu bewältigen. Beispiele für rein digitale Börsen sind die NASDAQ-Wertpapierbörse und Bitcoin-Börsen.

Vorteile und Nachteile von Börsen

Vorteile

Börsen sind regulierte Einrichtungen, was zu Transparenz bei der Kursbildung und den Transaktionen führt. Nach diesen Bestimmungen ist jeder Handel an einer Börse garantiert und beglichen, normalerweise durch ein Clearinghaus (Verrechnungsstelle einer oder mehrerer Terminbörsen). Börsen haben auch die Verantwortung, die beste Ausführung zu gewährleisten – das bedeutet, dass alle Teilnehmer gleich behandelt und alle Trades zum bestmöglichen Marktpreis ausgeführt werden.

Nachteile

Da Transaktionen oft über mehrere Börsen verteilt werden, war ein Anstieg des algorithmischen Handels und der Hochfrequenzhandel (High Frequency Trading, HFT)-Modellen erkennbar. Es wurde spekuliert, dass diese Modelle falscher Liquidität und dem Front-Running – einem illegalen Ausführen einer persönlichen Order vor einer nennenswerten Order eines Klienten – Vorschub leisten. In Fällen, in denen die Algorithmen ausserhalb der erwarteten Muster handeln, wurden diese Modelle auch mit Börsencrashs in Verbindung gebracht.

Erweitern Sie Ihr Trading-Wissen

Entdecken Sie IG Academy und finden Sie heraus wie Sie mit unseren interaktiven Kursen, Webinaren und Seminaren Ihr Trading-Wissen ausbauen können.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeiten stehen Ihnen unsere englischsprachigen Mitarbeiter von Montag bis Freitag rund um die Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr MEZ zur Verfügung.