CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

DAX Ausblick – Den Risiken zum Trotz

Recht lustlos ist der DAX in die neue Handelswoche gestartet. Gewinnmitnahmen sind zurzeit Fehlanzeige. Vielmehr zeigt der deutsche Leitindex relative Stärke.

Kurz nach dem heutigen Handelsstart bewegt sich der DAX gen Norden und notiert aktuell bei 13.910Punkten, rund 0,7% über dem Schlusskurs vom Montag.

Störfaktoren werden ausgeblendet

Den bekannten Widrigkeiten zum Trotz können die Aktienmärkte weiter zulegen. Wenngleich die Inflation noch lange nicht vom Tisch ist und der Konflikt zwischen Washington und Peking zuletzt an Schärfe gewonnen hat, werden die Belastungsfaktoren einfach aus den Köpfen verdrängt. Die Hoffnung der Marktteilnehmer ist, das die US-Notenbank hinsichtlich der künftigen Zinsschritte ein wenig Milde walten lässt. Jegliche, wenngleich minimale Hoffnungsschimmer auf der Konjunkturseite, werden zum Einstieg genutzt. Gänzlich aus den Augen verloren haben die Finanzmärkte die mögliche Energiekrise, welche spätestens im Winter wieder ein Thema werden könnte.

DAX 40 – Letzter Widerstand wackelt

Der Ausbruch aus der kurzfristigen Handelsspanne ist geglückt. Nun wird der vorerst letzte Widerstrand auf dem Weg in Richtung der psychologischen Marke bei 14.000 Punkten belagert. Die Rede ist von der äußeren Abwärtstrendlinie bei 13.857 Zählern. Diese Hürde gilt es auf Schlusskursbasis zu überspringen.

Die obere Begrenzung der Schiebezone bei 13.796 Punkten sowie das geschlossene Abwärts-Gap bei 13.743/13.695 Zählern dienen dem DAX nun als Unterstützungen.

DAX 40 Chart auf Tagesbasis

DAX_081622

Quelle: IG Handelsplattform; Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen

DAX 40 im Fünf-Jahres-Chart auf Wochenbasis

5_Jahres_Chart_081522

Quelle: Refinitiv

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBO24

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten ##article_turbo## von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 14.000 Punkten (z.B. DE000A238T66) interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 13.534 Punkten (z.B. DE000A23EP75) im Blick behalten.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.