CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

DAX – Zinszuversicht ist erneut zurück, aber wie lange?

Ein Artikel im Wall Street Journal hatte Ende der vergangenen Woche eine Welle der Euphorie ausgelöst. Demnach sollen die Währungshüter Anfang November über einen kleineren Zinsschritt diskutieren.

DAX – Zinszuversicht ist erneut zurück, aber wie lange? Quelle: Bloomberg

Nach einem freundlichen Handelsstart scheinen die Marktteilnehmer im Augenblick eine kleine Pause einzulegen. Der DAX notiert bei 12.911 Punkten, rund 0,25% unter dem Schlusskurs vom Montag.

Wohl kein Ende der straffen Zinspolitik

Und erneut kommen Hoffnungen auf, dass die US-Notenbank auf die Zinsbremse treten wird. Aber auch diesmal könnte der Wunsch Vater des Gedankens sein. Angesichts der unverändert hohen Inflation würde eine Verlangsamung der Zinserhöhungen nicht sehr hilfreich sein. Die jüngsten Zinsschritte haben sich bislang noch nicht wie erwünscht auf die Teuerungsrate ausgewirkt. Dies könnte erst mit einer zeitlichen Verzögerung der Fall sein. Erst wenn die Trendwende geschafft ist und die Inflation nachhaltig fällt, könnten die Währungshüter über ein langsameres Zinstempo diskutieren.

SAP – Walldorfer können dank starkem Cloudgeschäft überzeugen

Die Quartalszahlen fielen besser aus als erwartet. Die Börse honoriert die starken Ergebnisse mit einem deutlichen Kursaufschlag. Das Plus kommt zur rechten Zeit. Im Augenblick notiert die SAP-Aktie oberhalb der Oberseite der Handelsspanne bei 94,48 EUR und der fallenden exponentiellen 200-Tage-Linie bei 94,81 EUR. Bei einem Schlusskurs oberhalb der genannten Chartmarken könnte das 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 98,70 EUR angepeilt werden. Anschließend wäre die 100,00-EUR-Marke das Ziel.

SAP_102522

Quelle: IG Handelsplattform; Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen

Covestro – Gewinn und Prognose runter

Covestro musste im dritten Quartal einen Einbruch beim operativen Gewinn hinnehmen und hat den Ausblick für das Gesamtjahr eingegrenzt. Folge ist ein Kursrückgang. Charttechnisch hat der DAX-Titel es nicht geschafft, das fallende Hoch bei 35,78 EUR zu überwinden. Somit wurde die Trendumkehr erst einmal auf Eis gelegt. Die vier exponentiellen 13-, 21-, 34- und 55-Tage-Durchschnittslinien bei aktuell 34,110/32,52 EUR könnten getestet werden.

Covestro_102522

Quelle: IG Handelsplattform; Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen

DAX 40 – Oktober-Hoch muss fallen

Die Erholung setzt sich fort. Um die psychologische Marke bei 13.000 Punkten ins Visier nehmen zu können, sollte das Verlaufshoch bei 12.935 Zählern bezwungen werden. Neben der „runden“ Zahl dient das 38,2%-Retracement bei 13.110 Punkten als Kursziel. Die exponentielle 55-Tage-Linie bei momentan 12.787 Zählern dient dem DAX als Unterstützung.

DAX_102522b

Quelle: IG Handelsplattform; Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen

DAX 40 im Fünf-Jahres-Chart auf Wochenbasis

5_Jahres_Chart_102422

Quelle: Refinitiv

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.