CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs unter 40.000 Dollar – Chinesische Miner wandern aus

Der Bitcoin notiert zur Wochenmitte wieder unter 40.000 Dollar. Chinesische Miner wandern nun verstärkt aus dem Land ab.

Bitcoin Kurs Quelle: IG Handelsplattform

Bitcoin Kurs aktuell

Die nach Marktgrösse wichtigste Digitalwährung verbilligt sich zur Wochenmitte binnen 24 Stunden um 2,65 Prozent auf knapp unter 39.000 Dollar. Auf Wochensicht notiert damit noch ein Plus von rund 11 Hundertstel auf der Kurstafel.

Möchten Sie selbst den Bitcoin Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Bitcoin Kurs Chart

Bitcoin Kurs Chart Quelle: IG Handelsplattform

Der Bitcoin Kurs hat zur Wochenmitte wieder etwas nachgegeben und notiert damit unter der mentalen Marken von 40.000 Dollar, nachdem zu Wochenbeginn Elon Musk noch für kräftig Rückenwind gesorgt hatte. Bis in die Spitze kletterte die Leitwährung sogar bis auf rund 41.000 Dollar. Musk hatte angekündigt, in Zukunft doch wieder auf den Bitcoin setzen zu wollen, falls rund 50 Prozent der Energie, welche für das Mining notwendig ist, aus erneuerbaren Energien stamme. Gleichzeitig sollte auch der Trend bis hin zu grünen Energien in der Branche bestehen bleiben.
Erst vor wenigen Wochen hatte Musk das Aus von BTC-Zahlungen im Hause Tesla angekündigt. Im Februar hatte man das Vorhaben erstmals kommuniziert.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Chinesische Bitcoin-Miner verlassen das Reich der Mitte und könnten nach Texas auswandern

Bereits vor wenigen Wochen hatte die chinesische Regierung bekräftigt, in Zukunft stärker gegen das Mining-Geschäft vorgehen zu wollen. Neben dem Mining sei auch der Krypto-Handel betroffen, heisst es.
Seit langem gilt China als die Heimat von rund 70 Prozent der Bitcoin-Miner weltweit. Diese Gruppe will Peking offensichtlich nun schnell loswerden. Da das Mining als energieintensiver Prozess gilt, steht dieses nicht erst seit gestern in der Kritik. Laut Medienberichten sei nun die Abwanderung von Minern im vollen Gange. Dabei könnte der US-amerikanische Staat Texas als Ziel auserkoren werden. Trotz jüngst fehlender Reserven hat Texas oft einige der niedrigsten Energiepreise der Welt. Auch der Teil an erneuerbaren Energien wächst rasant. Seit 2019 stammen 20 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien respektive aus Windkraft. Auch die politischen Führüngskräfte gelten als kryptofreundlich gestimmt, heisst es.

Bitcoin Kurs: So könnte es weitergehen

Das Abwandern der Bitcoin-Miner aus China respektive die damit im Zusammenhang stehenden Regulierungssorgen dies- und jenseits des Atlantiks bleiben eines der zentralen Themen an den Märkten. Zusätzlich bleibt Elon Musk als schwebendes Damoklesschwert über den Köpfen der Anleger hervorzuheben.
Auch wissen Investoren weiterhin nicht, wie die jüngste Nachricht von Musk einzuordnen ist. Das Vertrauen in ihn scheint weiterhin lädiert. Für eine nachhaltige Trendwende fehlen m.E. somit nach wie vor entscheidenden Impulse.
Auch aus technischer Sicht bleibt die Gemengelage unübersichtlich. Erst im Falle einer Eroberung der technisch vakanten Marke von 45.000 Dollar sehe ich weiteres Aufwärtspotential. Aus kurzfristiger Sicht bleibt der Kurs somit in einem Seitwärtsmarkt gefangen.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Ihre Chance beim Bitcoin

Spekulieren Sie auf Kursbewegungen beim Bitcoin, ohne die Kryptowährung jemals selbst besitzen zu müssen.

  • Nutzen Sie die Hebelwirkung, um Ihr Exposure zu erhöhen
  • Unsere Spreads gehören zu den niedrigsten in der Branche
  • Positionieren Sie sich mit CFDs long oder short

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.