CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

WeWork-Börsennotierung

WeWork plant, im Jahr 2021 an die Börse zu gehen, nachdem seine ursprünglichen IPO-Pläne für 2019 auf Eis gelegt wurden. Das Unternehmen möchte nun über eine Mantelgesellschaft (SPAC) − die BowX Acquisition Corp. − seinen Börsengang durchführen. Erfahren Sie im Folgenden mehr darüber.

Per Telefon +41 (0) 58 810 77 40 erreichen Sie uns montags bis freitags von 09:00–18:00 Uhr.

WeWork-IPO

WeWork lässt Anleger hinsichtlich seines geplanten IPOs (Initial Public Offering) im Dunkeln. Das Unternehmen hatte seinen Börsengang ursprünglich für 2019 angesetzt, dann jedoch die Entscheidung getroffen, ihn zu verschieben. Erfahren Sie in diesem Leitfaden mehr über das IPO.

Per Telefon +41 (0) 58 810 77 40 erreichen Sie uns montags bis freitags von 09:00–18:00 Uhr.

Warum Sie die WeWork-Notierung bei IG Bank handeln sollten

Bei uns können Sie auf Aktien von WeWork SPAC, BowX Acquisition Corporation, handeln, noch bevor das Unternehmen WeWork erwirbt und an die Börse geht. Sobald die Fusion durchgeführt worden ist, werden Sie sich mit Derivaten wie CFDs auf den WeWork-Aktienkurs positionieren können.

Handeln Sie WeWork-SPAC-Aktien vor der Fusion

Eröffnen Sie eine Position auf BowX Acquisition Corporation, die Mantelgesellschaft, mit der WeWork fusioniert.

Handeln Sie WeWork-Aktien nach der Fusion

Positionieren Sie sich mit CFDs long oder short auf den WeWork-Aktienpreis.

Traden Sie auf unserer preisgekrönten Plattform2

Handeln Sie auf unserer benutzerfreundlichen Handelsplattform und mobilen Trading-App2.

So handeln Sie WeWork-Aktien

  • Vor der Börsennotierung
  • Nach der Börsennotierung

Positionieren Sie sich auf BowX Acquisition Corporation, bevor das Unternehmen WeWork erwirbt.

Sobald BowX Acquisition Corporation die Übernahme abgeschlossen hat, werden Ihre bestehenden Aktien-Positionen der BowX Acquisition Corporation automatisch in WeWork-Aktien-Positionen umgewandelt.

Eröffnen Sie ab dem Tag der Fusion eine Position auf den WeWork-Aktienkurs. Spekulieren Sie mit CFDs auf steigende und fallende Aktienpreise

WeWork-Aktien: Handeln vs. Investieren

Bei IG Bank können Sie WeWork-Aktien mit CFDs handeln, indem Sie sich auf den Kurs der Aktie positionieren. Da Sie beim Handel mit Hebelprodukten die zugrundeliegenden Vermögenswerte nicht selbst besitzen müssen, können Sie sowohl auf steigende als auch fallende Preise spekulieren.

Ihr initialer Kapitaleinsatz zur Positionseröffnung – die sog. Margin – fällt dabei vergleichbar gering aus, Sie erhalten aber Exposure auf den vollen Wert des Trades. Der Handel mit Hebel kann sowohl Ihre Gewinne als auch Ihre Verluste deutlich vervielfachen. Entsprechendes Risikomanagement ist daher von großer Bedeutung.

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen der Hebelwirkung auf Ihren Handel

Wenn Sie dagegen in WeWork-Aktien investieren, müssen Sie die vollen Kosten Ihrer Position im Voraus bezahlen, da für Investitionen kein Hebel zur Verfügung steht. Im Vergleich zum Trading kann Ihr initialer Kapitaleinsatz steigen, wobei Ihr Verlustrisiko jedoch auch auf den Aktienkaufpreis begrenzt wird.

Wenn Sie Ihre Aktien zu einem höheren Preis als beim Erwerb verkaufen, erzielen Sie Gewinne. Wenn Sie sie jedoch zu einem niedrigeren Preis als dem Kaufpreis verkaufen, erleiden Sie Verluste. Denken Sie daran, dass der Wert von Anlagen sowohl fallen als auch steigen kann, sodass Sie möglicherweise weniger zurückerhalten, als Sie ursprünglich investiert haben.

Erfahren Sie mehr über das Risikomanagement

WeWork-Börsennotierung: Alles, was Sie wissen müssen

Der WeWork-Börsengang soll über eine Mantelgesellschaft stattfinden. Eine Special Purpose Acquisition Company (kurz SPAC) ist ein Akquisitionszweckunternehmen bzw. eine Mantelgesellschaft ohne kommerzielle Aktivitäten, deren Zweck darin besteht, Kapital über einen Börsengang einzusammeln, indem es mit einem bestehenden Unternehmen fusioniert oder es erwirbt. WeWork fusioniert mit BowX Acquisition Corporation.

Das ist WeWork’s zweiter Versuch an die Börse zu gehen. Die IPO-Pläne des Unternehmens im Jahr 2019 scheiterten aufgrund des mangelnden Interesses der Investoren, das teilweise durch Bedenken hinsichtlich finanzieller Verluste und Corporate Governance angeheizt wurde. WeWork strebt nun seine Börsenlistung im dritten Quartal 2021 mittels seiner Fusionsvereinbarung an. Die Transaktion ist jedoch von der Zustimmung der BowX-Aktionäre und anderen Bedingungen abhängig. Der Börsenwert von WeWork wird vor seiner Notierung auf 9 Milliarden USD geschätzt.

WeWork SPAC-Deal vs. IPO: Worin liegt der Unterschied?

Ein SPAC-Deal wird manchmal auch als umgekehrte Übernahme oder Fusion bezeichnet. Bevor die Mantelgesellschaft ein privates Unternehmen erwirbt, beschafft es am öffentlichen Markt Geldmittel. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen einem SPAC-Deal und einem Börsengang.

SPAC-Deal (Mantelgesellschaftsvereinbarung) Börsengang (IPO)
  • Die Mantelgesellschaft geht noch vor der Fusion an die Börse. Das private Unternehmen wird dann durch die Fusion mit der Mantelgesellschaft ebenfalls börsengelistet.
  • Das private Unternehmen geht eigenständig über den traditionellen IPO-Prozess an die Börse.
  • Mantelgesellschaften ermöglichen es einem Unternehmen, schneller an die Börse zu gehen, da die meisten Grundlagen – wie die Erfüllung regulatorischer Anforderungen oder die Mittelbeschaffung – bereits erfüllt worden sind.
  • IPOs können zeitaufwändig und kostspielig sein. Das private Unternehmen beschafft Kapital, organisiert den Börsengang und zahlt dafür.
  • Der Deal wird mit dem SPAC-Sponsor zu einem Festpreis unterzeichnet, der vor der Bekanntgabe des Börsengangs ausgehandelt wurde.
  • Die Ankündigung des Börsengangs findet zuerst statt, Verhandlungen bezüglich der Grösse und des voraussichtlichen Aktienpreises erst danach.
  • Der Deal wird nur mit einer Partei abgeschlossen.
  • Kapital wird durch Deals mit mehreren Parteien beschafft.

Erfahren Sie mehr über IPOs und wie sie funktionieren

SPAC-Deal Börsengang (IPO)
Die Mantelgesellschaft geht noch vor der Fusion an die Börse. Das private Unternehmen wird dann durch die Fusion mit der Mantelgesellschaft ebenfalls börsengelistet. Das private Unternehmen geht eigenständig über den traditionellen IPO-Prozess an die Börse.
Mantelgesellschaften ermöglichen es einem Unternehmen, schneller an die Börse zu gehen, da die meisten Grundlagen – wie die Erfüllung regulatorischer Anforderungen oder die Mittelbeschaffung – bereits erfüllt worden sind. IPOs können zeitaufwändig und kostspielig sein. Das private Unternehmen beschafft Kapital, organisiert den Börsengang und zahlt dafür.
Der Deal wird mit dem SPAC-Sponsor zu einem Festpreis unterzeichnet, der vor der Bekanntgabe des Börsengangs ausgehandelt wurde. Die Ankündigung des Börsengangs findet zuerst statt, Verhandlungen bezüglich der Grösse und des voraussichtlichen Aktienpreises erst danach.
Der Deal wird nur mit einer Partei abgeschlossen. Kapital wird durch Deals mit mehreren Parteien beschafft.

Erfahren Sie mehr über IPOs und wie sie funktionieren

Steigen Sie jetzt ins Trading ein

Jetzt ins Trading einsteigen

Traden Sie mit schneller Ausführung

Geniessen Sie flexiblen und zuverlässigen Zugang zu über 17 000 globalen Märkten.

Traden Sie von überall

Positionieren Sie sich von unterwegs mit unserer Trading-App.

Traden Sie mit einem Weltmarktführer

Profitieren Sie von unserer 45-jährigen Erfahrung in der Branche.

Eröffnen Sie jetzt ein Live-Konto

Jetzt ein Live-Konto eröffnen

Traden Sie mit schneller Ausführung

Geniessen Sie flexiblen und zuverlässigen Zugang zu über 17 000 globalen Märkten.

Traden Sie von überall

Positionieren Sie sich von unterwegs mit unserer Trading-App.

Traden Sie mit einem Weltmarktführer

Profitieren Sie von unserer 45-jährigen Erfahrung in der Branche.

Heute mit dem Trading beginnen

Melden Sie sich jetzt in Ihrem Handelskonto an, um eine Vielzahl von aktuellen Handelschancen zu nutzen.

Heute mit dem Trading beginnen

Melden Sie sich jetzt in Ihrem Handelskonto an, um eine Vielzahl von aktuellen Handelschancen zu nutzen.

Wie funktionieren IPOs?

Bei IPOs werden Unternehmen-Aktien erstmals an der Börse notiert, wo Marktteilnehmer sie kaufen und verkaufen können. Das Unternehmen entscheidet über die Anzahl der emittierten Aktien und ein Underwriter (für gewöhnlich eine Bank) bestimmt den initialen Aktienkurs anhand des Verhältnisses von Angebot und Nachfrage.

Wählen Sie den CFD-Broker des Jahres 20202

Warum Ihr Handelskonto bei jemand anderem als dem besten CFD-Broker eröffnen? Weltweit entscheiden sich die meisten Trader für den CFD-Handel mit IG, was uns zur globalen Nummer 1 macht.

Wählen Sie den CFD-Broker des Jahres 20202

Warum Ihr Handelskonto bei jemand anderem als dem besten CFD-Broker eröffnen? Weltweit entscheiden sich die meisten Trader für den CFD-Handel mit IG, was uns zur globalen Nummer 1 macht.

Jetzt ins Trading einsteigen

Eröffnen Sie ein Live-Konto bei IG Bank und beginnen Sie direkt mit dem Index-Handel.

Jetzt ins Trading einsteigen

Eröffnen Sie ein Live-Konto bei IG Bank und beginnen Sie direkt mit dem Index-Handel.

Jetzt traden

Melden Sie sich in Ihrem Handelskonto an und profitieren Sie von Handelsmöglichkeiten auf über 17 000 Märkten.

Jetzt traden

Melden Sie sich in Ihrem Handelskonto an und profitieren Sie von Handelsmöglichkeiten auf über 17 000 Märkten.

FAQs

Wer hat WeWork gegründet?

Adam Neumann und Miguel McKelvey haben WeWork im Jahre 2010 ins Leben gerufen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York. Es bietet Arbeitsbereiche weltweit in mehr als 118 Städten an.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Erfahren Sie, wie Sie auf das Exposure von Deliveroo handeln können.

Entdecken Sie die Vorteile des CFD-Tradings.

Finden Sie heraus, wie Sie das Deliveroo-IPO traden können.

1 Größter Anbieter nach Umsatz, exklusive FX; veröffentlichter Geschäftsbericht, Juni 2020.
2 Ausgezeichnet als „Beste Handelsplattform“ und „Beste Trading-App“ bei den ADVFN International Financial Awards 2020.