CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Verkaufspreis Definition

Was ist der Verkaufspreis?

Der Verkaufspreis ist der Preis, zu dem ein Trader einen zugrunde liegenden Vermögenswert an einen Broker oder Market Maker verkaufen kann. Aus Sicht der Market Maker ist der Verkaufspreis der Preis, zu dem sie bereit sind, diesen zugrunde liegenden Vermögenswert vom Trader zu kaufen.

Der Verkaufspreis ist einer der beiden Preise, die beim Handel mit Finanzanlagen notiert wird, demgegenüber ist der Kaufpreis (Angebot). Die Differenz zwischen dem Verkaufs- und dem Kaufpreis wird als Spread bezeichnet, d.h. die Kosten, die einem Trader für die Eröffnung einer Position entstehen. Der Verkaufspreis wird immer leicht unter dem Marktpreis liegen, während der Kaufpreis immer leicht darüber liegt.

Lernen Sie, Risiken zu bekämpfen

Erweitern Sie Ihr Trading-Know-How und erfahren Sie mehr über das Risikomanagement durch das Nutzen unserer kostenlosen, interaktiven Kurse sowie Live-Webinare der IG Academy.

Verkaufpreis - Beispiele

Betrachten wir einmal zwei Beispiele für einen Verkaufspreis: eines für Aktien und eines für Forex.

Angenommen, die Apple-Aktie wird zu einem Kurs von 130,50 $ mit einem Kaufpreis von 130,60 $ und einem Verkaufsspreis von 130,40 $ gehandelt. Sie denken, dass der Preis fallen wird, demenstprechend positionieren Sie sich mit fünf CFD-Kontrakten short zu einem Geldkurs von je 130,40 $. Nach ein paar Tagen ist der Aktienkurs gefallen und handelt nun bei 127,40 $, mit einem Verkaufspreis von 127,20 $ und einem Kaufpreis von 127,60 $.

In diesem Szenario hat Ihre Entscheidung sich short zu positionieren einen Gewinn erbracht und Sie können Ihre Position schließen. Um dies zu tun, würden Sie Ihren Handel umkehren und fünf CFD-Kontrakte zum aktuellen Verkaufspreis von je 127,60 $ kaufen.

Bei genauerer Betrachtung des Forex-Marktes erkennen Sie, dass EUR/USD derzeit bei 1,2450 $ gehandelt wird, mit einem Kaufpreis von 1,2480 $ und einem Verkaufspreis von 1,2420 $. Angesichts einer aktuellen Zinsmeldung der Federal Reserve beschließen Sie, sich bei diesem FX-Paar short zu positionieren, unter der Annahme, dass es an Wert verlieren wird.

Infolgedessen entscheiden Sie sich, eine CFD-Position zu eröffnen, um fünf Kontrakte zu einem Preis von 1,2420 $ zu verkaufen. Nach ein paar Tagen ist EUR/USD auf 1,2220 $ gesunken, mit einem Kaufpreis von 1,2190 $ und einem Verkaufspreis von 1,2250 $. Sie entscheiden sich dazu, Ihre Position zu schließen, um Ihren Gewinn zu sichern, indem Sie Ihren Handel umkehren, was im Umkehrschluss bedeutet, dass Sie fünf EUR/USD-Kontrakte zu je 1,2250 $ kaufen würden.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kunden:
E-Mail: kontakt.at@ig.com
Telefon: 0800 202 512

Interessenten:
E-Mail: info.at@ig.com
Telefon: 0800 664 84 54

International:
E-Mail: kontakt.at@ig.com
Telefon: +49 (0)211 882 370 50