CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

IPO von TikTok Global: Was Sie wissen müssen

Sie können mit einem IPO von TikTok, einem führenden Video-Sharing-Unternehmen und sozialem Netzwerk, in den USA rechnen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie beim erwarteten IPO von TikTok handeln oder investieren können

Wie können Sie auf den Börsengang von TikTok traden oder investieren?

Sobald das Unternehmen an die Börse geht, können Sie entweder auf den Aktienwert von TikTok traden oder in diese investieren. Dies, indem Sie entweder auf steigende oder fallende Aktienkurse mit CFDs handeln, oder direkt in Form des Aktienhandel in das Unternehmen investieren.

Um auf die Aktien von TikTok nach dem Börsengang zu traden, halten Sie sich an die folgenden Schritte:

  1. Erstellen Sie ein CFD-Handelsonto oder öffnen Sie My IG, um auf Ihr Konto zuzugreifen.
  2. Suchen Sie nach «TikTok» auf der Handelsplattform
  3. Eröffnen und beobachten Sie Ihren Trade

Wann findet der IPO von TikTok statt?

Für den IPO von TikTok wurde noch kein Datum bekanntgegeben und derzeit wird noch an den Feinheiten der Listung gearbeitet. Wir wissen aber, dass das Unternehmen wahrscheinlich in den USA unter dem neuen Namen TikTok Global gelistet wird. Das Unternehmen wird sich mehrheitlich im Besitz von ByteDance (80 %) und zu einem kleineren Teil im Besitz von Oracle und Walmart (20 %) befinden.

Erfahren Sie mehr über den erwarteten IPO von ByteDance

Diese Beteiligungsquote ist jedoch noch nicht bestätigt, da die US-Unternehmen Berichten zufolge eine höhere Beteiligung am Unternehmen verlangen.

Wie hoch wird TikTok voraussichtlich bei der Listung bewertet?

Die neusten Schätzungen sehen TikTok bei rund 50 Mrd. $. So war der Stand im Juli 2020. Diese Einschätzung von TikTok liegt 50 mal höher als die Unternehmensumsätze von 1 Mrd. $ im Jahr 2020.

Wie hoch konnte der Aktienkurs von TikTok bei der Listung sein?

Der Zielaktienkurs für den IPO von TikTok wurde noch nicht bestätigt. Vermutlich werden erst konkrete Zahlen bekannt, wenn Oracle und Walmart eine Vereinbarung mit ByteDance getroffen haben. Was wir aber wissen ist, dass das Unternehmen zumindest ein zentrales Thema für Jahresbeginn von 2021 bleiben wird.

Warum geht TikTok an die Börse?

Der Börsengang von TikTok steht schon lange an, aber das Unternehmen sieht sich nun regulatorischen Hürden und der Kontrolle durch die US-Regierung gegenüber. Vor Kurzem sah sich das Unternehmen in den USA noch einem Verbot gegenüber, weil ihm das Sammeln von Daten amerikanischer Nutzer vorgeworfen wurde.

Wer sind die momentanen Anteilseigner von TikTok?

TikTok Global ist derzeit zu 80 % im Besitz von ByteDance. Oracle und Wal-Mart halten einen gemeinsamen Anteil von 20 %. Dies ist derzeit aber ein Streitthema und Berichten zufolge, wollen Oracle und Walmart, dass die Mehrheit des Unternehmens in der Hand von US-Firmensein sollte. Es wird sich zeigen, wer die entscheidenden Anleger von TikTok sein werden, wenn das Unternehmen an die Börse geht, da dann auch die Aufteilung der Anteilseigner zwischen US-amerikanischen und chinesischen Unternehmen offengelegt werden.

Wie sind die Aussichten für TikTok?

TikTok schaut in eine sehr gute Zukunft, insbesondere wenn der weltweite IPO von TikTok problemlos abläuft. Das Problem ist, wenn sich der IPO verzögert oder die Listung weiterhin in Frage steht, können sich die Zukunftsaussichten für das Unternehmen verschlechtern und das Vertrauen der Anleger würde schwinden. Dennoch ist TikTok bereits jetzt grösser als Snap Inc, obwohl es erst einige Jahre nach diesem Social-Media-Giganten gegründet wurde.

Es ist deshalb wahrscheinlich, dass Anleger auch zukünftig weiterhin auf einer sich fortsetzten Erfolgswelle von TikTok mitreiten. Eine starke IPO-Kurs-Perfomance ist daher nicht auszuschliessen.

Wie sieht das Geschäftsmodell von TikTok aus?

Das Geschäftsmodell von TikTok basiert auf dem Erstellen von Videos, dem Teilen dieser Videos und deren digitalen Verbreitung in sozialen Netzwerken. Mit der Plattform lassen sich kurze Videos aufnehmen, deren Inhalte von Scherzen über Lippensynchronisation und Tanzeinlagen reichen. Die Videos sind oftmals nur sehr kurz (normalerweise zwischen 3 und 15 Sekunden), wodurch Ähnlichkeiten zur eingestellten Vine-App vorhanden sind.

Die Plattform bietet Coins für In-App-Käufe an, welche die Nutzer auch an ihre Freunde, Follower oder Lieblings-Filmer. Diese Coins können gegen digitale Geschenke eingetauscht werden. TikTok bietet zudem bezahlte Werbedienstleistungen für Marken zur Produktwerbung innerhalb der App an, mit der das Unternehmen einen beträchtlichen Teil seiner Umsätze erzielt.

Wie stark ist TikTok?

TikTok hat seit seiner Gründung starke Unternehmensleistungen gezeigt. Mit den Coins, die die Plattform an ihre Nutzer verkauft, erwirtschaftet das Unternehmen einen monatlichen Umsatz von 3,5 Mio. $. Die Umsätze durch Werbeeinnahmen liegen sogar noch weitaus höher. Da das Unternehmen seine Umsätze allerdings unter ByteDance veröffentlicht, gibt es bisher noch keine konkreten Zahlen zur Gesamtleistung von TikTok.

Unternehmen aus dem Bereich der Informationsdienstleistung für mobile Apps, die Unternehmen wie TikTok beobachten, berichteten von einem Anstieg um 310 % für In-App-Käufe im 4. Quartal 2019 gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018. Der Anstieg lag somit bei über 50 Mio. $. Diese Zahlen werden von Apptopia bereitgestellt. Ein anderes Unternehmen, SensorTower, kommt auf noch höhere Zahlen: 87 Mio. $ für In-App-Käufe im 4. Quartal 2019. Es stehen also noch aufregende Zeiten für die Video- und Sharing-Plattform bevor.

Wer sind die Hauptkonkurrenten von TikTok?

Zu den Hauptkonkurrenten von TikTok zählen Snap Inc, YouTube und Facebook, die alle eine stark gefestigte Stellung bei der Videoerstellung und -verbreitung haben. Und obwohl es sich dabei um bereits viel stärker etablierte Unternehmen handelt, könnte der IPO von TikTok eine Börsenlistung in der Welt der sozialen Medien sein, die für eine ganze Weile den höchsten Anklang findet.

Veröffentlicht am : 2021-01-26T11:13:26+0000


Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG Bank entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.