Kauf (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Es ist wichtig den Begriff Briefkurs korrekt auszulegen, wenn Sie bei IG Bank traden. Sie erfahren hier sowohl die Bedeutung des Begriffs für generelle Investitionen, als auch im Umgang mit der IG Plattform.

Ein Finanzinstrument zu kaufen (engl. buy), bedeutet man übernimmt den Besitz von jemand anderem, egal um welche Anlageklasse es sich handelt.

Beim Trading ist jedoch oft so, dass es nie zum physischen Austausch kommt. Kaufen wird auch als "Long gehen" bezeichnet, je nachdem, welches Instrument man handelt.

Kaufempfehlungen

Eine Kaufempfehlung ist eine von fünf Beurteilungen, für die sich ein Forschungsunternehmen oder ein Broker aussprechen kann. In diesem Fall ist das Unternehmen oder der Broker der Meinung, dass ein Anlagekurs in naher Zukunft steigen wird. Kaufempfehlungen sind zwar positiver als eine neutrale Beurteilung (auch bekannt als Halteposition), jedoch gibt es die noch stärker gewichtete "strong buy"-Empfehlung (starkes Kaufsignal). Die anderen Beurteilungen wären Verkaufsignale und "strong sells" (starke Verkaufsignale).

Bei IG Bank

Wenn Sie über unsere Plattform Derivate in Form von CFDs traden und "Kauf" anklicken, bedeutet das Sie eröffnen eine Long Position. Sie besitzen das jeweilige Finanzinstrument dann nicht, sondern haben die Möglichkeit von einer steigenden Preisbewegung zu profitieren.

Besuchen Sie unseren Education-Bereich

Erfahren Sie mehr zum Kauf von Finanzinstrumenten.

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeit stehen Ihnen weltweit unsere englischsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung, von Samstag 9:00 Uhr bis Freitag 23:00 Uhr MEZ.