CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ethereum Kurs: Anleger steigen wieder ein – Rekordhoch in Schlagdistanz

Der Ethereum Kurs zieht wieder kräftig an. Das Allzeithoch bei rund 2.650 Dollar befindet sich wieder in Schlagdistanz. Folgt nun ein frisches Rekordhoch?

Ethereum Kurs aktuell

Ether, die nach Marktgrösse zweitwichtigste Digitalwährung verteuert sich am Dienstag binnen 24 Stunden um weitere vier Prozent auf ein Niveau bei 2.551 Dollar. Auf Wochensicht gewinnt der Ethereum Kurs rund 23 Prozent dazu. Damit rückt das Allzeithoch bei 2.646 Dollar wieder in den Fokus der Anleger.

Möchten Sie selbst den Ethereum Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Ethereum Kurs Chart

Ethereum Kurs: Allzeithoch im Blickpunkt

Die Kurse um Ether, Bitcoin und Co. haben seit Beginn der Woche wieder den Vorwärtsgang eingeschlagen. Der Bitcoin, die für den Gesamtmarkt als Leitdevise angesehene Währung steigt um rund vier Prozent auf knapp unter 55.000 Dollar und zieht den Gesamtmarkt mit nach oben. Vor diesem Hintergrund kann auch der Ethereum Kurs seine jüngsten Verluste wieder wettmachen und gen Rekordhoch steigen. Noch in der vergangenen Woche hatten Anleger sprichwörtlich Reissaus genommen, nachdem Spekulationen über US-Steuergesetze die Wallstreet nebst den gesamten Kryptwowährungsmarkt in Aufruhr versetzten. Möglicherweise plane US-Präsident Joe Biden eine signifikante Erhöhung der Kapitalertragssteuer für Einkommensmillionäre. Vor diesem Hintergrund seien Steuern in Höhe von bis zu über 40 Prozent für Bürger im Gespräch, welche ein Jahreseinkommen von über einer Million Dollar erzielen.

In der neuen Handelswoche scheinen die jüngsten Spekulationen jedoch wieder an Fahrt verloren zu haben. Dennoch besitzen diese weiterhin das Potenzial, Börsianer in Zukunft jederzeit auf dem falschen Fuss zu erwischen. Vor dem Hintergrund der hohen Staatsausgaben angesichts der nach wie vor grassierenden Coronavirus-Pandemie dürfte sich Joe Biden früher oder später gezwungen sehen, US-Bürger zur Kasse zu bitten.

Schnäppchenjäger weiter auf die Pirsch

Den jüngsten Kurseinbruch nutzen auch am Dienstag vermehrt Schnäppchenjäger für sich aus, welche das Aufwärtsmomentum weiter forcieren dürften. Doch in diesem Kontext lauert auch gleichzeitig die Gefahr, dass die aktuell zu beobachtende Erholungsbewegung prompt wieder abverkauft werden könnte.

In der vergangenen Woche waren es die gestarteten Ether-ETFs in Kanada, welche durchaus Kurstreibende Nachrichten dargestellt hatten. Auch wenn ein kryptospezfischer ETF auf US-amerikanischen Grund und Boden bislang ausbleibt, gilt dieser Schritt in Richtung Mainstream-Akzeptanz. Eine Zulassung in den USA besagter Produkte wäre ein weiterer Ritterschlag in der Geschichte von Bitcoin, Ether und Co.

Ethereum Kurs: So könnte es weitergehen

Auf der Oberseite fungiert die Marke im Umfang von 2.600 Dollar womöglich als Widerstandslevel. Diese gilt es rasch zu erobern, um das Allzeithoch bei 2.650 Dollar knacken zu können. Weitere Höchststände könnten dann erfolgen. Auf der Unterseite bleiben Marken wie die von 2.200- und 2.000 Dollar als wichtig zu erachten. Beide könnten als Unterstützungszone herhalten.

Ein frisches Rekordhoch liegt möglicherweise in den kommenden Tagen auf der Hand. Im Gegenzug sollten Anleger jedoch nicht die zuletzt erhöhte Gefahr von Marktturbulenzen aus den Augen verlieren.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.