CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

DAX Ausblick : Anleger lassen Korken knallen

Es ist noch gar nicht so lange her, da herrschte an den Finanzmärkten Angst und Schrecken. Infolge des Anstiegs der US-Renditen sahen viele Marktteilenehmer bereits das Ende der Hausse.

Dank der jüngsten US-Verbraucherpreise hat sich die Lage an den Anleihemärkten entspannt. Die Inflationssorgen spielen zurzeit keine große Rolle mehr. Vielmehr erwarten die Anleger ein baldiges Ende der Pandemie und somit bessere Zeiten für die Wirtschaft. Neue Allzeithochs waren zuletzt die Folge. Die Marktteilnehmer befinden sich seit Anfang dieser Woche in Feierlaune.

Zur Stunde notiert das heimische Börsenbarometer bei 14.556 Punkten, rund 0,1% über dem Schlusskurs vom Mittwoch.

Termine die für die Anleger wichtig sind

Konjunkturdaten

EWU : EZB-Zinsentscheid (13:45 Uhr)

EWU : EZB-Pressekonferenz (14:30 Uhr)

CAD : Veränderung der Erwerbstätigenzahl Februar (14:30 Uhr)

Pariser Börse stürmt auf Platz zwei

Überraschung der Woche ist der französische Aktienmarkt. Der CAC hat nun Platz zwei in der Tabelle übernommen. Mit dem AEX, IBEX, Nikkei und EU Stocks 50 teilen sich aktuell gleich vier Indizes den dritten Rang. Die größte Enttäuschung ist im Augenblick die chinesische Börse, die auf den letzten Platz abgerutscht ist. Allerdings kommt die derzeitige relative Schwäche nicht überraschend. Bereits seit Wochen befindet sich der CSI in einer Korrekturphase. Unangefochten Tabellenführer ist der österreichische Leitindex ATX. Der Anstieg der Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen konnte der Wiener Börse nicht viel anhaben.

Relative-Stärke-Liste nach Levy (130 Handelstage)

RSL_031121

Quelle: IG Research

DAX 30 Prognose – Die Luft wird dünner

Der deutsche Leitindex steuert im Augenblick die obere Trendkanallinie des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals bei momentan 14.610 Punkten an. Knapp darüber liegt das 161,8%-Verlängerungsniveau bei 14.647 Zählern. Zudem hält sich der Relative-Stärke-Index (RSI) der letzten neun Tage in der überkauften Zone auf. Ein Rücksetzer bis zum Ausbruchsniveau bei 14.131 Punkten (ehemaliges Allzeithoch vom 8. Januar) und den steigenden exponentiellen 13-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 14.221 Zählern wäre möglich.

DAX 30 Chart

DAX_031121b

Quelle: ProRealTime

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.