CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Continental Aktie verliert zwischenzeitlich über 13 Prozent – Vitesco spaltet sich ab

Die Continental Aktie verliert zwischenzeitlich über 13 Prozent. Die Sparte Vitesco spaltet sich heute ab. So könnte es nun weitergehen.

Wichtigste Punkte:

  • Continental Aktie verliert zwischenzeitlich über 13 Prozent
  • Conti-Antriebssparte notiert für einen Tag an Frankfurter Börse
  • DAX 30 wird für heute zum DAX 31

Möchten Sie selbst die Continental Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Continental Aktie Chart

Continental Aktie verliert zwischenzeitlich über 13 Prozent – Vitesco spaltet sich ab

Die Aktie des Autozulieferers Continental ist am Donnerstag sprichwörtlich unter die Räder gekommen. Zwischenzeitlich verliert der Anteilsschein über 13 Prozent. Anleger blicken auf die Abspaltung der Antriebstechnik-Sparte der Hannoveraner.

Fünf neue Vitesco-Aktien bekommen Conti-Aktionäre pro Anteilsschein. Insgesamt ergibt sich ein Börsenwert für das Unternehmen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Aufgrund der Abspaltung besitzt der DAX 30 heute 31 Titel. Nach Handelsschluss fliegt das Unternehmen allerdings wieder aus dem DAX.

Vitesco verfolgt nun zusehends die Strategie, den Schwenk bis hin zur E-Mobilität zu vollziehen. Als Treiber fungieren dabei nicht zuletzt Trends wie Elektromobilität, Subventionen vom Staat und der Klimawandel, welcher vor allem in der Politik für Gesprächsstoff sorgt.

Vitesco hat mit weltweitem Chipmangel zu kämpfen

Der weltweite Chipmangel bereitet auch Vitesco zusehends Sorgen. Laut des CEOs Andreas Wolf mache das Defizit an Chips einen „wesentlichen Beitrag am Umsatz 2021 aus“. Derweilen hat die gesamte Branche mit dem Mangel an Chips zu kämpfen, woraufhin der Automarkt insgesamt in diesem Jahr lediglich einstellig im prozentualen Verhältnis zulegen soll, nachdem mit zweistelligen Zuwächsen im Vorfeld gerechnet wurde.

Kennen Sie bereits die Trends der deutschen Automobilindustrie?

Continental Aktie: So könnte es weitergehen

Insgesamt gestaltet sich die charttechnische Konstellation für die Continental Aktie damit weiterhin fragil. Der übergeordnete Abwärtstrend befindet sich in Takt. Insgesamt könnte sich der Anteilsschein in einer möglichen Akkumulationsphase aufhalten. Ausgehend vom Corona-Tief bei rund 50 Euro hat sich der Kurs in den vergangenen Wochen bis auf 132 Euro erholen können. Für Bewertungsniveaus darüber hinaus scheint allerdings noch der nötige Schwung zu fehlen. Wichtig bleibt indes der erfolgreiche Schwenk bis hin zur E-Mobilität.

Auf der IAA hatte Conti-CEO Nikolai Setzer auf die anziehende Nachfrage nach Fahrerassistenzsystemen hingewiesen. Lieferkettenunterbrechungen angesichts der Halbleiter-Problematik könnten jedoch zu Lasten des Geschäfts gehen.

Wichtig bleibt ein Behaupten der Kursregion oberhalb von 100 Euro. Insgesamt könnten schon bald langfristig orientierte Anleger auf die Conti-Aktie blicken. Mit dem Trend hin zur E-Mobilität vermag Continental einer der Gewinner schlechthin zu werden. Auch die in rund 1,5 Wochen anstehende Bundestagswahl könnte schon bald ihre Schatten vorauswerfen.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.