CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

BVB Aktie nach Auswärtssieg im Plus – „Omikron“ bleibt Risiko

Die BVB Aktie befindet sich zu Wochenbeginn zunächst im Plus. Doch das Coronavirus hat Anleger wieder voll im Griff.

Wichtigste Punkte:

  • BVB Aktie nach Auswärtssieg im Plus – „Omikron“ bleibt Unsicherheitsfaktor
  • Abwärtsrisiken bleibt präsent
  • Top-Spiel gegen Bayern München ante portas

Möchten Sie selbst die BVB Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

BVB Aktie Chart

BVB Aktie nach Auswärtssieg im Plus – „Omikron“ bleibt Unsicherheitsfaktor

Nach dem Auswärtssieg vom vergangenen Samstag schöpfen Anleger aus sportlicher Sicht wieder Mut. Das Aus in der UEFA Champions League scheint fürs Erste verarbeitet. Auch der zweite Tabellenplatz in der Fussball-Bundesliga kann vor diesem Hintergrund gefestigt werden. Ein grosser Unsicherheitsfaktor bleibt jedoch die südafrikanische Mutation des Coronavirus namens „Omikron“.

Am Montagvormittag gewinnen die Papiere der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA laut IG-Indikation rund ein Prozent auf 4,22 Euro dazu.

Anleger begrüssen Rückkehr von Erling Haaland – sportliche Hoffnungsfunken

Der BVB hat sein Auswärtsspiel in der ersten Liga gegen den VFL Wolfsburg für sich entscheiden können. Neben dem Sieg begrüssen Anleger zudem die Rückkehr von Erling Haaland, welcher nach einer wochenlangen Verletzung erstmals wieder zur Verfügung stand.

Am kommenden Samstag kommt es in Dortmund indes zum Showdown respektive zum Kräftemessen gegen den Tabellenführer FC Bayern München. Doch wie viele Zuschauer tatsächlich die heimische Spielstätte betreten dürfen, bleibt abzuwarten. Möglicherweise kommt es noch in der laufenden Woche zu neuen Restriktionen, unter anderem auch für die Bundesliga-Clubs. Eine erneute Reduzierung der Stadionkapazität würden den BVB aus finanzieller Sicht wieder zurückwerfen. In den vergangenen Partien konnten zwischenzeitlich zuletzt über 66.000 Zuschauer gezählt werden.

Hierzulande notiert die Coronavirus-Inzidenz heute bei 452,4 und damit so hoch wie nie zuvor. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat das globale Risiko durch Omikron als „sehr hoch“ eingestuft. In Deutschland ist besagte Mutation bereits angekommen.

Erfahren Sie die wirtschaftichen Auswirkungen durch das Coronavirus

BVB Aktie: So könnte es weitergehen

Neue Restriktionen gegen das Coronavirus in der Bundesrepublik scheinen nur eine Frage der Zeit zu sein. Auch der Profifussball dürfte potenzielle Beschränkungen zu spüren bekommen, was zulasten des Geschäfts gehen sollte. Viele Clubs sind von den Ticketerlösen der Zuschauer nebst Merchandising-Einnahmen angewiesen.

Der BVB hatte zuletzt durch eine Kapitalerhöhung Rücklagen gebildet, um auf potenzielle Finanzrisiken durch das Coronavirus vorbereitet zu sein. Die Furcht vor einer vierten Welle dürfte sich spätestens in den vergangenen Tagen bewahrheitet haben.

Das Verlaufstief aus März und Oktober 2020 könnte vor diesem Hintergrund weiter angesteuert werden, da die Abwärtsrisiken womöglich vorerst nicht abreissen wollen. An der psychologischen Marke von 4 Euro könnten Anleger womöglich kurzfristig wieder einsteigen. Abzuwarten gilt in erster Instanz, wie sich die neuen Restriktionen ausgestalten.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.