CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs unter 40.000 Dollar: Amazon dementiert Medienbericht

Der Bitcoin Kurs notiert am Dienstag unter der Marke von 40.000 Dollar bei rund 37.000 pro Einheit. Der Versandriese Amazon dementiert den jüngsten Medienbericht.

Bitcoin Kurs aktuell

Der Bitcoin, die nach Marktkapitalisierung grösste und gleichzeitig wichtigste Digitalwährung notiert am Dienstagvormittag bei knapp 37.200 Dollar und damit rund zwei Prozent im Minus im Vergleich zum Vortag. Auf Wochensicht ergibt sich jedoch immer noch ein Kurszuwachs von rund einem Fünftel.

Möchten Sie selbst den Bitcoin Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Bitcoin Kurs Chart

Bitcoin: Amazon dementiert Medienbericht - Kurs fällt

Die Kryptowährung Bitcoin fällt am Dienstag zurück auf rund 37.000 Dollar. Am späten Montagabend hatte die Digitalwährung noch bei deutlich über 40.500 Dollar pro Einheit gelegen, nachdem Spekulationen über den Einstieg Amazons in die Krypto-Branche die Gemüter aufgebracht hatte.

Nun aber weist der Onlinehändler einen Medienbericht zurück, wonach bis Ende des Jahres Bitcoin-Zahlung akzeptiert werden sollten.

Was in der Gerüchteküche gekocht wird, schmeckt selten gut. Besonders nicht demjenigen, um den es geht.

„Trotz unseres Interesses an dem Raum sind die Spekulationen, die sich um unsere spezifischen Pläne für Kryptowährungen ergeben haben, nicht wahr“, sagte ein Sprecher von Amazon.

"Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, zu untersuchen, wie dies für Kunden aussehen könnte, die bei Amazon einkaufen." Das Unternehmen hatte am 22. Juli eine Stellenausschreibung für einen Produktleiter für Digitalwährungen und Blockchain ausgeschrieben.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Euphorie um Amazon weicht – Tesla-Chef Elon Musk deckelt weitere Kursverluste

Die jüngste Euphorie um den möglichen Einstieg Amazons in die Branche ist nun wieder einer nüchternen Betrachtungsweise gewichen. Für die Anleger bedeutet dies mindestens ein Schritt zurück. Die Erholungsbewegung steht damit auf tönernen Füssen.

Weitere Kursverluste werden offensichtlich durch Tesla-Chef Elon Musk gedeckelt. Musk hatte vergangenen Mittwoch erklärt, dass man sehr wahrscheinlich in den Reihen des E-Autobauers wieder Bitcoin-Zahlungen akzeptieren werde.

Zuletzt hatten mehre Unternehmen begonnen, die virtuelle Währung als Bezahlmittel zu akzeptieren. Damit wächst auch gleichzeitig die Hoffnung, dass Kryptowährungen insgesamt näher an den Mainstream heranrücken, was die Kursfantasien der Anleger unter anderem am Leben hält.

Bitcoin Kurs: So könnte es weitergehen

Die Investoren müssen den jüngsten Rückschlag rund um Amazon nun erst einmal sacken lassen. Hätte der Onlineriese das Vorhaben in die Branche bestätigt, wäre dies ein weiterer Ritterschlag in der Geschichte von Bitcoin und Co gewesen. Von diesem Gedanken müssen sich Anleger aber nun vorerst verabschieden.

Grundsätzlich könnte die Branche jedoch erneuten Aufwind durch Elon Musk erfahren haben, welche die Aussicht auf ein Comeback der Kryptowährung in der vergangenen Woche genährt hat.

Auch aus technischer Sicht bleibt es hervorzuheben, dass der Kurs die psychologische Marke von 30.000 Dollar vorerst nicht unterschritten hat. Doch erst im Falle einer nachhaltigen Eroberung der 40.000er-Marke sehe ich weiteres Aufwärtspotenzial. Kurzfristig könnte ein Seitwärtsmarkt zwischen 35.000- und 40.000 Dollar drohen.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.