CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs über 200-Tage-Linie – 50.000-Dollar im Visier

Der Bitcoin Kurs egalisiert den 200-Tage-Durchschnitt. Folgt nun eine weitere Kursrally?

BTC Quelle:Bloomberg
  • Bitcoin Kurs steigt über 200-Tage-Durchschnitt und damit über 45.000 Dollar
  • 50.000-Dollar-Marke nun im Blick
  • Wochenplus von rund 18 Prozent
  • Kompromisse bei der Besteuerung von Krypto-Assets in den USA

Möchten Sie selbst Bitcoin Kurs handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Bitcoin Kurs Chart

Bitcoin Kurs Chart Quelle: IG Handelsplattform

Bitcoin Kurs: Anleger nehmen 50.000-Dollar-Marke ins Visier

Der Bitcoin, die nach Marktgrösste wichtigste Kryptowährung notiert am Dienstag im Vergleich zum Vortag bei 45.527 Dollar rund fünf Prozent im Plus. Per Wochenfrist ergibt sich damit ein Kursplus von etwa 18 Prozent.

Neben der Aussicht auf einen Kompromiss in der US-Steuer-Debatte um Kryptowährungen dürfte nicht zuletzt die Eroberung der technisch vielerorts beachteten 200-Tage-Linie neues Aufwärtsmomentum kreiert haben.

Bitcoin Kurs klettert über 200-Tage-Linie

Der Bitcoin Kurs kämpft zur Stunde mit der technischen Widerstandsmarke von 46.500 Dollar. Doch die Eroberung der für den längerfristigen Trend massgebliche 200-Tage-Linie könnte nun für einen nachhaltigen Stimmungswechsel gesorgt haben. Folgerichtig rückt nun die psychologische Marke von 50.000 Dollar ins Visier der Anleger.

Auftrieb gegeben haben könnte nicht zuletzt ein Kompromiss in der Besteuerung von Crypto Assets in den USA. Eine parteiübergreifende Gruppe von Senatoren hatte zu Wochenbeginn eine Kompromisslösung in puncto Berichtspflicht für Kryptowährungen erreicht. Das Infrastrukturgesetz unter der Federführung von Präsident Joe Biden in Höhe von 550 Milliarden Dollar soll auch durch einen Teil durch den Krypto-Sektor finanziert werden.

Schätzungsweise könnten 28 Milliarden Dollar aus dem Bereich fliessen.

Verfahrensrechtliche Gründe hatten im Senat die Hoffnung auf eine parteiübergreifende Einigung über Melderegeln für Kryptowährungstransaktionen jüngst zerstört.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Regulierungssorgen könnten Bitcoin-Rally jederzeit ausbremsen

Die Regulierungssorgen rund um den Globus besitzen m.E. jederzeit das Potenzial, den jüngsten Höhenflug ad hoc zu beenden. Vergangene Woche war es der Chef der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde Securities Exchange Commission (SEC), welche eine härtere Gangart in Zukunft andeutete.

Während im Reich der Mitte womöglich vorerst zu Ende reguliert ist und Miner nebst Krypto-Instituten sprichwörtlich vor die Tür gesetzt wurden, droht noch in diesem Jahr eine härtere Gangart für Bitcoin und Co in den USA. Auch in der Europäischen Union bemüht man sich zusehends um schärfere Regeln.

Bitcoin Kurs: So könnte es weitergehen

Die Egalisierung der 200-Tage-Linie könnte folgerichtig für weitere Anschlusskäufe sorgen. Vor diesem Hintergrund sollten Anleger auf der Oberseite die 50.000er-Marke als nächste Instanz im Auge behalten.

Auch der jüngste Flashcrash bei dem Edelmetall Gold könnte dem Bitcoin Kurs tendenziell in die Karten gespielt haben. Möglicherweise schichten Anleger ihre Bestände um.

In den kommenden Tagen ist m.E. mit weiterem Aufwind am Markt zu rechnen. Übergeordnet bleiben 55.000- und 60.000 Dollar anzuvisieren.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Ihre Chance beim Bitcoin

Spekulieren Sie auf Kursbewegungen beim Bitcoin, ohne die Kryptowährung jemals selbst besitzen zu müssen.

  • Nutzen Sie die Hebelwirkung, um Ihr Exposure zu erhöhen
  • Unsere Spreads gehören zu den niedrigsten in der Branche
  • Positionieren Sie sich mit CFDs long oder short

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.