CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Britisches Pfund und EZB lassen aufhorchen

Der Bitcoin Kurs verliert auf Wochensicht rund zwei Prozent seines Wertes. Mit rund 19.300 Dollar pro Einheit notiert das nach Marktgröße wichtigste Krypto Asset allerdings immer noch unter der psychologischen 20.000-Dollar-Marke.

BTC Quelle: Bloomberg

Wichtigste Punkte:

  • Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Britisches Pfund und EZB lassen aufhorchen
  • Pfund-Anleger flüchteten im September in Bitcoin
  • Bitcoin-Volatilität fällt auf tiefsten Stand seit fast einem Jahr
  • Krypto-Anleger blicken auf die EZB am Donnerstag – US-Notenbank Fed entscheidet 02. November

Bitcoin Kurs Chart auf Monatsbasis

Bitcoin Kurs Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform
Bitcoin Kurs Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform


Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.
Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

GBP/USD Chart auf Monatsbasis

GBP/USD Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform
GBP/USD Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform

Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Britisches Pfund und EZB lassen aufhorchen

Der Bitcoin Kurs verliert auf Wochensicht rund zwei Prozent seines Wertes. Mit rund 19.300 Dollar pro Einheit notiert das nach Marktgrösse wichtigste Krypto Asset immer noch unter der psychologischen 20.000-Dollar-Marke. Während die Anleger sich allmählich für die Notenbanksitzungen der EZB nebst Fed warmlaufen, lässt eine interessante Entwicklung zwischen dem Bitcoin und dem britischen Pfund aufhorchen.

Pfund-Anleger flüchteten im September in Bitcoin

Nachdem Ende September Zweifel an den britischen Staatsfinanzen einen Ausverkauf beim Pfund auslösten, sackte die Währung zum Dollar auf ein historisches Tief. Infolgedessen liessen sich interessante Entwicklungen an den Devisenmärkten beobachten.
Wie Daten des Forschungsunternehmens CryptoCompare nun nahelegen, ist das Handelsvolumen zwischen dem Bitcoin und dem Pfund im September per Vormonatsvergleich um insgesamt 233 Prozent gestiegen. Der Handel im Euro kletterte im gleichen Zeitraum um über 68 Prozent.
Die Entwicklung könnte möglicherweise darauf schliessen lassen, dass Pfund-Anleger zwischenzeitlich ihre Vermögen in Krypto Assets wie etwa Bitcoin parkten.

Bitcoin-Volatilität fällt auf tiefsten Stand seit fast einem Jahr

Indes notiert die Volatilität derzeit beim Bitcoin so fast so niedrig wie seit rund einem Jahr nicht mehr. Im Kontrast dazu liegt die Schwankungsbreite im Sektor der US-Staatspapiere nahe ihrem höchsten Stand seit März 2020, wie der CE BofAML US Bond Market Option Volatility Estimate Index nahelegt.

Laut dem Datenanbieter Refinitiv war die Marktbewegung bei US-Staatsanleihen genauso volatil bzw. sogar volatiler als bei dem nach Marktkapitalisierung federführenden Krypto Asset Bitcoin.

Krypto-Anleger blicken auf die EZB am Donnerstag – US-Notenbank Fed entscheidet 02. November

Nicht zuletzt blicken Börsianer dies- und jenseits des Atlantiks auf die EZB-Sitzung am kommenden Donnerstag. Von zentraler Bedeutung dürfte nicht zuletzt der Zinsentscheid sein. Erwartet wird, dass der Währungshüter nach zuletzt 75 Basispunkten erneut im gleichen Ausmass an den Zinsschrauben drehen wird. Ebenfalls von Interesse dürften mögliche Signale in Sachen Tempo für den geldpolitischen Zinserhöhungszyklus werden.

Noch spannender sollte rund eine Woche später am 02. November die FED’sche Notenbanksitzung werden. Auch wenn die Fortsetzung einer restriktiven Geldpolitik wahrscheinlich ist, dürfte die Aussicht auf eine mögliche Drosselung der Geschwindigkeit im aktuellen Zinspfad von grossem Interesse sein. Diese Entwicklung könnte möglicherweise dem Sektor riskanter Anlageklassen in die Karten spielen.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.