Order (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Es ist wichtig den Begriff Order korrekt auszulegen, wenn Sie bei IG traden. Folgend erläutern wir Ihnen die allgemeine Bedeutung sowie die Bedeutung für Ihren Handel bei IG.

Beim Trading sind Orders Anfragen zur Ausführung von Handelsaufträgen über einen Broker oder einer Handelsplattform.

Die Firma, die den Auftrag erhält wird versuchen, diese vor ihrem Verfall zu 'füllen'. Orders, die nicht bereits geschlossen wurden, bezeichnet man als offene Orders. Orders werden für gewöhnlich telefonisch abgegeben oder Online platziert.

Die Haltedauer von Orders kann variieren aber auch die Kriterien, wie diese gefüllt werden können. Wenn Sie bei Ihrem Broker eine Market Order in Auftrag geben, muss dieser Ihre Order zum best-möglichen Kurs vor Ablauf des Tages ausführen. Stop- und Limit Orders geben den Kurs vor, zu dem ein Vermögenswert gekauft oder verkauft werden soll.

Bei IG

Wir bieten Ihnen flexible Handelsarten innerhalb unseres Handelstickets. Eröffnen Sie ein Demokonto, um unser Handelsticket zu entdecken.

Besuchen Sie unsere Education-Sektion

Erfahren Sie mehr zu unseren Orderarten.

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com