Day Trading (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Day Trading ist eine kurzfristige Investment-Strategie, die das Schließen aller Positionen vor Marktschluss umfasst.

Day Trader halten in der Regel keine Positionen über Nacht. Beim Intraday-Trading möchte man von geringen Preisbewegungen profitieren. Finanzderivate ermöglichen es einem viele Märkte mit positiven aber auch negativen Bewegungen zu handeln.

Day Trader können somit auf Indizes, Forex, Rohstoffe, Futures usw. spekulieren. Gerade durch den Aufstieg der Trading-Technologie und der immer wichtiger werdenden Bedeutung des Margin-Handels, ist Day Trading in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

CFDs sind dafür ein sehr hilfreiches Mittel und eigenen sich als Hebelprodukte sowohl zum Long, als auch zum Short-Trading verschiedenster Märkte.

Besuchen Sie unseren Wissens-Bereich

Erfahren Sie mehr über den Margin-Handel

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com