40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Technische Analyse

Liniencharts

Liniencharts präsentieren eine einzelne Preisangabe pro gewählter Zeiteinheit. Eine Linie verbindet die aufeinander folgenden Datenpunkte.

Der Linienchart ist vielleicht das einfachste Chartformat, das Sie finden werden, da er bspw. nur die Schlusskurse des betreffenden Marktes anzeigt. Auf diese Weise erhalten Sie einen schnellen Überblick über die historische und aktuelle Preisentwicklung.

Balkencharts

Balkencharts illustrieren die volle Preisspanne eines Zeitintervalls  durch die Darstellung eines Balken. Wenn Sie einen langfristigere Perspektive haben wollen, können Sie die Skala auch in wöchentliche oder monatliche Balken ändern. Oder, für einen kurzfristigeren Blick, bspw. im Intraday Chart, in stündliche oder minütliche Zeiteinheiten.

Die linke Kerbe repräsentiert den Eröffnungskurs und die rechte Kerbe den Schlusskurs des Tages bzw. des jeweiligen Zeitintervalles. Hoch- und Tiefpunkt des Balkens repräsentieren den höchst- und niedrigst-gehandelten Preis der betreffenden Zeitspanne.

Kerzencharts

Kerzencharts präsentieren die gleichen Preisinformationen wie Balkencharts, sind aber wegen ihrer farblichen Ausgestaltung schneller zu interpretieren. Traditionell werden Kerzen schwarz und weiß dargestellt.

  • Ein weißer (oder grüner, oder blauer) Körper repräsentiert einen Tag, an dem der Preis zugenommen hat.
  • Ein schwarzer (oder roter) Körper repräsentiert einen Tag, an dem der Preis gesunken ist.
  • Der Körper der Kerze selbst repräsentiert die Preisspanne zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs.
  • Docht und Lunte repräsentieren den höchst- und niedrigst-gehandelten Preis der betreffenden Zeitspanne.