CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Riot und Hive Blockchain Aktie: Ziehen Krypto-Verbot und Umweltthemen den Stecker?

Die Aktien von Riot und Hive Blockchain bleiben im Blickpunkt der Anleger. Sorgen ein mögliches Krypto-Verbot und Umweltthemen für Turbulenzen?

Riot und Hive Blockchain Aktie aktuell

Während die Papiere von Riot Blockchain am Donnerstag zunächst rund vier Prozent ihres Wertes auf 64,74 Dollar abgegeben, büßen die Aktien von HIVE Blockchain im europäischen Handel zunächst 1,65 Prozent auf 3,22 Euro respektive 4,84 Dollar ein. Beide Währungen sind nach wie vor von dem Bitcoin Kurs sonderbar abhängig.

Gehen Sie mit CFDs auf Kryptowährungen short.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Kryptowährungsmärkten, indem Sie ein Konto eröffnen.

Riot Aktie Chart

Hive Blockchain Aktie

Die Aktien von Riot und Hive Blockchain bleiben auch wenige Tage nach dem Gipfelsturm beim Bitcoin Kurs tendenziell gefragt. Erste Konsolidierungserscheinungen sind angesichts der nach wie vor fulminanten Kurshöhen jedoch nicht weiter verwunderlich. Mittlerweile ist der gesamte Kryptomarkt, welcher über achttausend verschiedene Währungen umfasst über 1,78 Billionen Dollar Wert, was etwa ein Fünftel von Gold entspricht. In diesem Kontext können seit geraumer Zeit auch Blockchain-Aktien wie etwa die von Riot oder Hive Blockchain sonderbar profitieren. Dabei spielt nimmt vor allem das institutionelle Interesse eine besondere Rolle ein.

Fed und EZB bestätigen geldpolitischen Kurs

Neben der jüngst bestätigten Fortsetzung der ultralockeren Geldpolitik der weltweit wichtigsten Notenbanken Fed und EZB, ist es das stark anziehende Interesse bedeutender Unternehmen und Institutionen wie etwa Tesla, Microstrategy oder eben auch Morgan Stanley, welche die Aufmerksamkeit auf Bitcoin und Co in den letzten Tagen und Wochen gelenkt haben. Während Tesla und MicroStrategy in ihre Bilanzen die Kryptowährung Bitcoin aufgenommen haben, will die US-Investmenbank Morgan Stanley den Handel mit kryptospezifischen Fonds für ausgewählte Kunden möglich machen. Nicht zuletzt das Warten und Hoffen auf einen Bitcoin ETF bleibt eines der Gesprächsthemen Nummer eins in der Welt von Bitcoin und Co. Durch den Personalwechsel an der Spitze der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde SEC wächst die Zuversicht, dass ein börsengehandelter Fonds bald auf US-amerikanischen Grund und Boden zugelassen werden könnte, da der neue Chairman als kryptofreundlich gilt, heißt es.

Geplantes Krypto-Verbot in Indien könnte auch Riot und Hive Blockchain Aktien belasten

Dass bereits Anfang der Woche bekanntgewordene mögliche Krypto-Verbot in Indien könnte zu Lasten der Papiere von Riot und HIVE Blockchain gehen. Unter der Federführung von Narendra Modi, welcher die Mehrheit im Parlament besitzt, gilt das neue Gesetz also so gut wie abgesegnet. Demnach soll nicht nur das Bitcoin-Mining verboten werden, sondern auch das Halten bzw. Kaufen und Verkaufen besagter Assets unter Gefängnisstrafe gestellt werden. Für die Branche hätte dies womöglich kurzfristig eher weniger Auswirkungen. Sollten jedoch andere Nationen und Volkswirtschaften im ähnlichen Stil agieren, könnte dies eine ganze Branche lahmlegen.

Gerät das Bitcoin-Mining angesichts Umweltdebatten unter Druck?

Das Bitcoin-Mining-Geschäft könnte auch angesichts des vielerorts kritisierten Stromverbrauchs in Zukunft verstärkt in die Kritik geraten. Das Mining verbraucht derzeit mehr Strom als das Land Argentinien. Dass die Länder an der Stromkostenschraube nach oben drehen werden oder womöglich das Bitcoin-Mining sanktionieren könnten, bleibt m.E. durchaus möglich. Infolgedessen dürfte sich die Branche weiter ausdünnen, das Netzwerk lahmen und der Dezentralisierungsgedanke schrumpfen. Hier gilt es aus Sicht für die Miner alsbald Lösungen präsentieren zu können, da der Umweltgedanke in den nächsten Dekaden m.E. stark präsent sein dürfte.

Riot und Hive Blockchain Aktie: So könnte es weitergehen

Auch wenn Verbotsszenarien und Umweltgedankenspiele kurzfristig weniger für Belastungspotenzial sorgen dürften, sind diese Themen jedoch für die Zukunft durchaus ein schwieriges Unterfangen. Kurzfristig könnte die jüngste Hausse für beide Papiere weiter an Fahrt aufnehmen, zumal ein Ende der Bitcoin-Rally nicht wirklich in Sicht ist. Steigende Preisniveaus könnten in diesen Kontext auch die Anteilsscheine besagter Unternehmen beflügeln. Im Falle von Riot Blockchain stände alsbald das Rekordhoch bei rund 80 Dollar zur Disposition. Auf der Unterseite fungiert die 40er-Marke als Unterstützung. Bei HIVE Blockchain bleiben die 3er- und die 7-Dollar-Marke im Blickpunkt

Bitte beachten Sie, dass IG-Kunden derzeit keine Positionen in Kryptowährungen kaufen können. Eine erhöhte Volatilität bedeutet ein erhöhtes Risiko für schnelle und große Verluste.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Bitcoin-Trading

Spekulieren Sie auf Preisbewegungen von Bitcoin, ohne jemals diese Kryptowährung zu besitzen.

  • Nutzen Sie den Hebel um Ihre Exposure zu erhöhen
  • Spreads beginnen ab 36 Pkt.
  • Mit CFDs positionieren Sie sich long oder short

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.