CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Ethereum Kurs fällt auf 2.800 Dollar zurück – tiefster Stand seit 1,5 Monaten

Der Ethereum Kurs fällt im Zuge eines Ausverkaufs an den Kryptomärkten unter die 3.000-Dollar-Marke bis auf ein 1,5-Monats-Tief bei 2.800 Dollar. Folgend die Gründe und Aussichten.

Wichtigste Punkte:

  • Ethereum Kurs fällt auf tiefsten Stand seit 1,5 Monaten
  • Bitcoin prallt an 40.000-Dollar-Marke ab
  • Unsicherheit nach wie vor durch „Evergrande“
  • Fed-Sitzung zur Wochenmitte könnte für Bewegung sorgen

Möchten Sie selbst den Ethereum Kurs handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Ethereum Kurs Chart

Ethereum fällt bis auf 2.800 Dollar zurück - tiefster Stand seit 1,5 Monaten

Die Kurse um Ether und Co sind in der Nacht von Montag auf Dienstag weiter gefallen. Die nach Marktgröße wichtigste Digitalwährung sackte im Zuge der Bedenken über einen potenziellen Kreditausfall des Immobilienkonzerns Evergrande bei rund 40.000 Dollar auf den tiefsten Stand seit 1,5 Monaten ab. Die zweitwichtigste Währung Ether fiel temporär auf rund 2.800 Dollar pro Einheit.

Die Unsicherheit steht Anlegern weiterhin ins Gesicht geschrieben. Für große Unruhe sorgt nach wie vor die mögliche Pleite von "Evergrande". Es ist die Furcht vor einem "Lehman 2.0" und den damit verbundenen Schockwellen für die Finanzmärkte, welche Anleger verunsichert. Erste Vorläufer der Schockwellen des finanziell gebeutelten Konzerns haben den Krypto-Sektor mit großer Unsicherheit infiziert. Von einem Krisenschutz kann indes abermals nicht die Rede sein. Vor allem kurzfristig orientierte Anleger, welche durch reine Spekulation und Profitbestreben angetrieben sind, können in einem solchen Moment panisch ihre Bestände abstoßen. Eine Konstellation aus dünner Liquidität und größerer Verkaufspositionen kann in einem solchen Moment Verluste dieser Größenordnung begünstigen.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Ethereum Kurs: Fed-Notenbanksitzung zur Wochenmitte dürfte Anleger beschäftigen

Die im Vorfeld mit Spannung erwartete US-Notenbanksitzung der Federal Reserve (Fed) dürfte am Mittwochabend für Bewegung an den Kryptowährungsmärkten sorgen. Möglicherweise verkündet der Währungshüter ein Abschmelzen der bestehenden Anleihekäufe im Umfang von monatlich 120 Milliarden Dollar (Tapering). Dies könnte als Zinswende verstanden werden, auch wenn zunächst nicht am Zinsniveau gerüttelt wird. Sollte die Fed den berüchtigten Geldhahn abdrehen, dürfte dies nicht zuletzt zu Lasten von Bitcoin und Co gehen. Die Weltreservewährung, der US-Dollar könnte zunächst vor diesem Hintergrund weiter gestärkt werden und Krypto-Anlagen für ausländische Investoren unattraktiver machen. Zudem gelten Kryptowährungen als vermeintliches Hedge- und Diversifikationsinstrument in Zeiten des „billigen Geldes“, ausgelöst seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie in der westlichen Welt.

So könnte es für den Ethereum Kurs weitergehen

Mittlerweile könnten sich eine Reihe Schnäppchenjäger an den Märkten eingefunden haben und für eine scharfe Gegenbewegung sorgen. Anleger sollten es aber tunlichst vermeiden ins fallende Messer zu greifen. Erst im Falle einer nachhaltigen Eroberung der psychologischen Marke von Höhe von 3.000 Dollar sehe ich weitere Aufwärtsavancen bis auf 3.500 Dollar pro Einheit. Wichtig bleibt zudem der Kursverlauf des Bitcoins. Sollte die als Leitdevise angesehene Währung wieder den Rückwärtsgang antreten, dürfte dieser Umstand nicht zuletzt Belastungspotenzial für Währungen aus den zweiten und dritten Reihen ausüben.

Auch wenn kurzfristig mit Anschlusskäufen zu rechnen ist, bleibt der übergeordnete Trend abwärtsgerichtet.

Insgesamt könnten sich die Verluste in den kommenden Stunden und Tagen weiter ausweiten. Die Gemengelage ist so lange als fragil zu bewerten, bis sich die Situation um „Evergrande“ weitestgehend beruhigt hat. Bitcoin und Co stehen damit auf tönernen Füßen. Anleger sollten sich auf einen weiterhin unruhigen Handel einstellen.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgröße.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.