CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Dow Jones fällt unter 30.000 Punkte – DAX hält 13.000er-Marke vorerst

Wie gewonnen, so zerronnen. Die Wall Street (Dow Jones Industrial Average) ist am Donnerstag erstmals seit Anfang 2021 wieder unter die psychologische Marke von 30.000 Zählern gefallen.

Wichtigste Punkte:

  • Dow Jones fällt unter 30.000 Punkte – DAX hält 13.000er-Marke vorerst
  • Fed erhöht Zinsen um 75 Basispunkte – XXL-Zinsschritt schürt Rezessionsängste
  • Schweizer Notenbank (SNB) und Bank of England passen Zinslevel ebenfalls an

Dow Jones Industrial Average auf Monatsbasis (5 Jahre)

Dow Jones fällt unter 30.000 Punkte – DAX hält 13.000er-Marke vorerst

Wie gewonnen, so zerronnen. Die Wall Street (Dow Jones Industrial Average) ist am Donnerstag erstmals seit Anfang 2021 wieder unter die psychologische Marke von 30.000 Zählern gefallen. Indes kann sich der DAX am Freitagmorgen vorerst oberhalb der 13.000er-Marke behaupten. Die Sorgen vor einer nahenden Rezession verunsichern zusehends Börsianer.

Fed erhöht Zinsen um 75 Basispunkte – XXL-Zinsschritt schürt Rezessionsängste

Die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) hat wie erwartet am Mittwochabend das Zinslevel um weitere 75 Basispunkte nach oben angepasst. Damit hält der Währungshüter weiter an seiner strikten Geldpolitik fest, um die Inflation zu bekämpfen. Nachdem die Börsen unmittelbar nach Bekanntgabe bzw. der anschließenden Pressekonferenz positiv reagierten, holte die Zinsfurcht Anleger am Donnerstag wieder ein. Die Investoren haben offensichtlich Zweifel daran, dass es der Fed gelingt, die Inflation nachhaltig zu bekämpfen, ohne den globalen Konjunkturmotor dabei abzuwürgen.

Schweizer Notenbank (SNB) und Bank of England passen Zinslevel ebenfalls an

Die Schweizer Nationalbank hat unerwartet an den Zinsschrauben nach oben geschraubt und die Märkte damit auf dem falschen Fuß erwischt. Im Kampf gegen die grassierende Inflation setzen die Notenbanken offensichtlich auf die Holzhammermethode. Auch die Bank of England (BoE) hatte im Tagesverlauf das Zinslevel angehoben. Während die SNB die Zinsen um 50 Basispunkte gen Norden anzog, korrigierte die BoE das Niveau um 0,25 Prozentpunkte.

Anleger könnten heute kurzzeitig durchatmen

Trotz des jüngsten Ausverkaufs könnten Anleger heute zumindest hierzulande vorerst durchatmen. Am sogenannten „Hexensabbat“ laufen heute Futures nebst Optionen sowie Indizes und ebenfalls Optionen auf einzelne Aktientitel aus. Vor diesem Hintergrund könnte die Volatilität besonders ausgeprägt ausfallen. Ebenfalls dürften sich Börsianer am Markt neu positionieren.
Insgesamt sollten die Anleger den Tag aber nicht vor dem Abend loben. Die geldpolitischen Unsicherheiten dürften die Märkte auch in der kommenden Woche weiter begleiten.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Beginnen Sie noch heute mit dem Forex-Trading

Finden Sie Gelegenheiten auf dem am meisten gehandelten – und volatilsten – Finanzmarkt der Welt

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten bei EUR/USD
  • Führen Sie Analysen mit eindeutigen und schnellen Charts durch
  • Wo immer Sie auch gerade sind – spekulieren Sie mit unseren intuitiven mobilen Apps

Sie sehen eine FX-Gelegenheit?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose korrekt war

Sie sehen eine FX-Handelschance?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten für beliebte Währungspaare
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sie sehen eine FX-Handelschance?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.